1. März 2023 / Aktuelles aus der Stadt

Polizeieinsatz nach Körperverletzung: 40 Hunde entdeckt und in Tierheim transportiert

Was war den Tieren passiert?

Nach einem Streit auf der Münsterstraße in Dortmund ermittelte ein Streifenteam der Polizei an der Anschrift einer unter Tatverdacht stehenden Frau. In dem Wohnhaus in der Zimmerstraße entdeckte die Polizei 40 nicht artgerecht gehaltene Hunde.

Der Einsatz begann am Montag (27.2.2023) um 13:41 Uhr auf der Münsterstraße: Eine 31-jährige Passantin versuchte dort einen Streit zwischen einem Mann und einer Frau zu schlichten. Die an dem Streit beteiligte Frau reagierte aggressiv auf den Schlichtungsversuch:

Sie nahm der 31-Jährigen die Brille ab, zerbrach diese und zog der Frau an den Haaren. Dann lief sie in die Zimmerstraße, wo die inzwischen von Zeugen verständigte und wegen Körperverletzung ermittelnde Polizei die Frau antraf.

In der übel riechenden Wohnung der 51-Jährigen entdeckte die Polizei 40 Hunde, die nicht artgerecht gehalten wurden. Das von der Polizei verständigte Veterinäramt leitete vor Ort ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Die Feuerwehr transportierte die Hunde in ein Tierheim. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Körperverletzung gegen die 51-Jährige.

Quelle: Polizei Dortmund

Meistgelesene Artikel

Apothekennotdienst vom 29.03.-02.04.2024
Apothekennotdienst

Hier wird euch auch am Oster Wochenende geholfen!

weiterlesen...
Apothekennotdienst 06.04 + 07.04.2024
Apothekennotdienst

Hier für euch der Apothekennotdienst

weiterlesen...
Größtes E-Bike-Festival Europas findet im April statt
Freizeit

Top News am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sieben Tote bei Autorennen in Sri Lanka
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Zwei Rennautos kommen bei einem Rennen in Sri Lanka von der Strecke ab und rasen in die Zuschauer. Sieben Menschen verlieren dabei ihr Leben, darunter ist auch ein achtjähriges Kind.

weiterlesen...
Aufräumarbeiten an der alten Börse gehen weiter
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Fast eine Woche ist es her, dass die Feuerwehr zu einem schweren Brand in einem der ältesten Gebäude der Stadt ausrückte. Viele Kunstgegenstände wurden gerettet. Eine Frage bleibt bisher ungeklärt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Löwendenkmal zieht zu Artgenossen in den Zoo
Aktuelles aus der Stadt

Dortmunds bekannteste Raubkatze wechselt das Revier.

weiterlesen...