30. Juni 2020 / Aktuelles aus der Stadt

Sommerferien-Aktion: Abo-Kunden können mit der ganzen Familie durch NRW reisen

Dank an Stammkunden für die Treue und das Vertrauen während der Corona-Pandemie

Als Abo-Kunde an den Wochenenden mit der ganzen Familie durch NRW reisen - das geht im Rahmen der NRW-Sommerferienaktion. Damit bedanken sich der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr und die im Verbund zusammengeschlossenen Verkehrsunternehmen wie DSW21 bei ihren Stammkunden für die Treue und das Vertrauen während der Corona-Pandemie.

Die Zusatznutzen, die seit Beginn der Sommerferien bis Dienstag, 11. August 2020, für alle VRR-Abo-Kunden und Nutzer des VRR-Sozialtickets meinTicket gelten, im Einzelnen:

Montags bis freitags: Wer sonst mit seinem Ticket nur in seiner Stadt unterwegs sein durfte, kann nun sechs Wochen lang von Montag bis Freitag den ganzen Tag durch das VRR-Gebiet fahren und dabei sein Fahrrad mitnehmen. Damit können die Freizeitangebote im gesamten VRR in den Ferien mit dem ÖPNV erreicht werden.

An den Wochenenden: Abo-Kunden können ihr Ticket samstags und sonntags für unbegrenzte Fahrten in allen Nahverkehrsmitteln in ganz NRW nutzen – und dann sogar mit der gesamten Familie, denn es gilt eine erweiterte Mitnahme-Regelung. Diese schließt die Ticketinhaberin oder den Ticketinhaber sowie vier weitere Personen mit ein – konkret also maximal zwei Erwachsene und drei Kinder bis einschließlich 14 Jahren. In diesen Fällen ist eine VRR-weite Fahrradmitnahme allerdings nur möglich, wenn je Fahrrad ein entsprechendes Zusatzticket gelöst wird. Für eine NRW-weite Fahrradmitnahme ist weiterhin ein FahrradTagesTicket NRW erforderlich.

Neueste Artikel:

Kinderaugen sind etwas ganz Besonderes
Unternehmens-News

Kinderaugen sind uns eine Herzensangelegenheit

weiterlesen...
Löwenzahn-Filmteam im Materna-Filmstudio
Aktuelles aus der Stadt

Filmprojekt über betroffene Familien findet kompetente Unterstützung

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Löwenzahn-Filmteam im Materna-Filmstudio
Aktuelles aus der Stadt

Filmprojekt über betroffene Familien findet kompetente Unterstützung

weiterlesen...