10. Juli 2024 / Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Elefant tötet Tourist in südafrikanischem Nationalpark

Ein Mann aus Spanien wollte ein Foto von einer Elefantengruppe mit Jungtieren machen. Als er aus dem Auto stieg, kam es zu dem Angriff. Ranger warnen vor solchem Fehlverhalten.

Afrikanische Elefanten können angreifen, wenn sie sich bedroht fühlen.

Ein Elefant hat einen Touristen in einem Nationalpark in Südafrika zu Tode getrampelt. Der Mann aus Spanien sei in Pilanesberg aus dem Auto gestiegen, um Fotos von einer Gruppe Elefanten mit Jungtieren zu machen, berichteten südafrikanische Medien. Mitarbeiter des Parks hätten den tödlichen Angriff bestätigt. Der Angriff sei bereits am Sonntag passiert. Der spanische Tourist sei schwer verletzt worden und im Krankenhaus gestorben.

«Besuchern muss klar sein, dass das wilde Tiere sind», zitierte die Zeitung «Citizen» einen Mitarbeiter des Parks. Parkbesucher könnten nicht einfach ihr Fahrzeug für ein Selfie oder ein besseres Foto verlassen, da sich die Tiere bedroht fühlen könnten. 

Gerade wenn Elefanten oder andere wilde Tiere ihre Jungtiere in Gefahr glauben, kann es zu gefährlichen Situationen kommen. Parkranger warnen Safari-Touristen daher stets davor, mit einem Fahrzeug zwischen Muttertier und Elefantenkalb zu kommen. Aber auch zu nah an eine Gruppe Elefanten heranzufahren, kann einen Angriff auslösen.


Bildnachweis: © Bernd Weissbrod/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Drei Tote bei Autounfall bei Naumburg: Hinweise auf Alkohol
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In der Nacht zu Montag kommt im Süden von Sachsen-Anhalt ein Auto von der Straße ab, drei junge Menschen sterben. Die Polizei geht einem konkreten Verdacht nach.

weiterlesen...
SpaceX soll die ISS aus dem Orbit holen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Rund ein viertel Jahrhundert lang wird die Raumstation ISS schon betrieben und ein paar Jahre lang soll es auch noch weitergehen. Doch das Ende ist in Sicht - dabei kommt nun die Firma eines prominenten US-Milliardärs ins Spiel.

weiterlesen...
Heftige Unwetter in weiten Teilen Deutschlands
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In Detmold kam der Regen heftig-schnell, in Dresden ging es Supermarkt-Mitarbeitern nach einem Blitzeinschlag schlecht: Vielerorts gab es Unwetter. Auch die Bahnstrecke Hamburg-Bremen ist betroffen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Flugzeug in Nepal kurz nach Start verunglückt - 18 Tote
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

19 Menschen sind an Bord, als die Maschine in der Hauptstadt Kathmandu zu einem Inlandsflug abhebt. Kurz darauf stürzt sie ab. Nur einer kann lebend geborgen werden.

weiterlesen...
Polizeiauto erfasst Fünfjährigen - Ermittlungen laufen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein fünf Jahre alter Junge wird in Kassel beim Überqueren einer Straße von einem Streifenwagen erfasst und stirbt. Viele Fragen sind offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Flugzeug in Nepal kurz nach Start verunglückt - 18 Tote
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

19 Menschen sind an Bord, als die Maschine in der Hauptstadt Kathmandu zu einem Inlandsflug abhebt. Kurz darauf stürzt sie ab. Nur einer kann lebend geborgen werden.

weiterlesen...
Polizeiauto erfasst Fünfjährigen - Ermittlungen laufen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein fünf Jahre alter Junge wird in Kassel beim Überqueren einer Straße von einem Streifenwagen erfasst und stirbt. Viele Fragen sind offen.

weiterlesen...