10. Juli 2024 / Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Unwetter drohen im Süden und Osten

Heftiger Regen am Mittag in Berlin, die Feuerwehr rät deshalb zur Vorsicht. Wo in Deutschland können schwere Gewitter herunterkommen?

Am Nachmittag sind Starkregen, Hagel und Sturmböen möglich.

Gewitter mit Regen ziehen über Teile Deutschlands. Für den Nachmittag besteht laut Deutschem Wetterdienst (DWD) besonders im Süden und Osten «lokal die Gefahr von schweren Gewittern mit heftigem Starkregen, großem Hagel sowie vereinzelt schweren Sturmböen». 

Grund ist Tief «Elke», das sich mit seinem Kern über der Nordsee befindet und mit südwestlicher Richtung schwülwarme Luft nach Deutschland schaufelt, wie DWD-Meteorologe Sebastian Schappert sagte.

Über Berlin zog bereits am Mittag ein schweres Gewitter. Die Feuerwehr rief wegen befürchteter Schäden zusätzliche freiwillige Feuerwehren in den Dienst. Die Einsatzkräfte raten in solchen Fällen, sich nicht draußen aufzuhalten, in den Wohnungen die Fenster zu schließen und Gegenstände auf Balkonen zu sichern. 

Gefahr lässt in der Nacht nach

Im Norden und Westen Deutschlands hingegen sind nur einzelne Schauer und Gewitter angesagt. Manchmal kommt dort sogar die Sonne durch die Wolken. Es wird schwülwarm bei 22 bis 28 Grad. Am wärmsten wird es im Osten mit bis zu 33 Grad. In der Nacht lässt die Unwettergefahr nach, es ziehen aber weiter Schauer und Gewitter durch. 

Am Donnerstag bleibt es im Osten und Süden wechselhaft, einige Schauer und Gewitter sind aber weiter möglich. Am Abend klingen auch sie allmählich ab. In der Nacht zum Freitag bleibt es trocken, dann aber kommt schon ein weiteres Tief und bringt kräftige Schauer und Gewitter mit lokaler Unwettergefahr. 


Bildnachweis: © Bernd von Jutrczenka/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Drei Tote bei Autounfall bei Naumburg: Hinweise auf Alkohol
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In der Nacht zu Montag kommt im Süden von Sachsen-Anhalt ein Auto von der Straße ab, drei junge Menschen sterben. Die Polizei geht einem konkreten Verdacht nach.

weiterlesen...
SpaceX soll die ISS aus dem Orbit holen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Rund ein viertel Jahrhundert lang wird die Raumstation ISS schon betrieben und ein paar Jahre lang soll es auch noch weitergehen. Doch das Ende ist in Sicht - dabei kommt nun die Firma eines prominenten US-Milliardärs ins Spiel.

weiterlesen...
Heftige Unwetter in weiten Teilen Deutschlands
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In Detmold kam der Regen heftig-schnell, in Dresden ging es Supermarkt-Mitarbeitern nach einem Blitzeinschlag schlecht: Vielerorts gab es Unwetter. Auch die Bahnstrecke Hamburg-Bremen ist betroffen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Flugzeug in Nepal kurz nach Start verunglückt - 18 Tote
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

19 Menschen sind an Bord, als die Maschine in der Hauptstadt Kathmandu zu einem Inlandsflug abhebt. Kurz darauf stürzt sie ab. Nur einer kann lebend geborgen werden.

weiterlesen...
Polizeiauto erfasst Fünfjährigen - Ermittlungen laufen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein fünf Jahre alter Junge wird in Kassel beim Überqueren einer Straße von einem Streifenwagen erfasst und stirbt. Viele Fragen sind offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Flugzeug in Nepal kurz nach Start verunglückt - 18 Tote
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

19 Menschen sind an Bord, als die Maschine in der Hauptstadt Kathmandu zu einem Inlandsflug abhebt. Kurz darauf stürzt sie ab. Nur einer kann lebend geborgen werden.

weiterlesen...
Polizeiauto erfasst Fünfjährigen - Ermittlungen laufen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein fünf Jahre alter Junge wird in Kassel beim Überqueren einer Straße von einem Streifenwagen erfasst und stirbt. Viele Fragen sind offen.

weiterlesen...