24. Februar 2023 / Ausbildung & Beruf

Stadtbezirk Brackel kann sich über fertiggestellte Rettungswache freuen

Herzlichen Glückwunsch!

Nach knapp zweijähriger Bauzeit ist der Neubau der Rettungswache in Dortmund-Brackel jetzt abgeschlossen. Die Maßnahme wurde schon 2015 durch den Rat der Stadt Dortmund über den sogenannten Rettungsdienstbedarfsplanes genehmigt.

Anfang Februar sind die Kräfte des Malteser Hilfsdienstes, die die Einsatzfahrzeuge des Standortes besetzen, in die neu errichtete Rettungswache auf dem ehemaligen Gelände des Klinikums Westfalen eingezogen. Die neuerbaute Wache bietet Platz für bis zu zwölf Mitarbeitende, drei Rettungstransportwagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie ein Reservefahrzeug.

Die Wache bleibt damit in unmittelbarer Nähe des Klinikums Westfalen, was einen strategisch wichtigen Standort zwischen der Innenstadt und den östlichen Ortsteilen Dortmunds darstellt. Die hohen Einsatzzahlen in der Region machen diesen Standort unverzichtbar. Die bisherige Wache war nicht mehr zeitgemäß und mittlerweile viel zu klein, um den aktuellen Anforderungen gerecht zu werden. So sind hier die Fahrzeugstellplätze in einer Halle, Einzelruheräume, die verbesserte Lagermöglichkeit von medizinischen Material und eine Möglichkeit zur Gerätedesinfektion nach Vorgaben der Arbeitssicherheit zu nennen.

Strukturelle Anpassung weiterer Standorte
Ermöglicht wurde der Neubau durch die Münsterland Ruhr Immobilien Vermögensverwaltung GmbH & Co KG als Investor auf einem ehemaligen Gelände des Klinikum Westfalen und wird durch die Stadt Dortmund angemietet. Die neue Wache ist nur ein Teil einer größeren Planung für die strukturelle Anpassung weiterer Standorte im Stadtgebiet, beispielsweise in Hombruch, an der Ruhrallee und in Huckarde.

Modern, hochzuverlässig und professionell
Der Malteser Hilfsdienst freut sich als Standortbetreiber über die neue Arbeitsstätte und hofft damit noch attraktiver für potenzielle Arbeitskräfte zu werden. Feuerwehrdirektor Dirk Aschenbrenner zur neuen Rettungswache in Brackel: "Die Indienststellung der neuen Rettungswache 13 ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft und steht für einen modernen, hochzuverlässigen und professionellen Rettungsdienst in Dortmund."

Quelle Text: Stadt Dortmund

Quelle Bild: Feuerwehr Dortmund

Meistgelesene Artikel

Apothekennotdienst vom 29.03.-02.04.2024
Apothekennotdienst

Hier wird euch auch am Oster Wochenende geholfen!

weiterlesen...
Apothekennotdienst 06.04 + 07.04.2024
Apothekennotdienst

Hier für euch der Apothekennotdienst

weiterlesen...
Größtes E-Bike-Festival Europas findet im April statt
Freizeit

Top News am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sieben Tote bei Autorennen in Sri Lanka
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Zwei Rennautos kommen bei einem Rennen in Sri Lanka von der Strecke ab und rasen in die Zuschauer. Sieben Menschen verlieren dabei ihr Leben, darunter ist auch ein achtjähriges Kind.

weiterlesen...
Aufräumarbeiten an der alten Börse gehen weiter
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Fast eine Woche ist es her, dass die Feuerwehr zu einem schweren Brand in einem der ältesten Gebäude der Stadt ausrückte. Viele Kunstgegenstände wurden gerettet. Eine Frage bleibt bisher ungeklärt.

weiterlesen...