10. Januar 2024 / Eventblog

Dortmund feiert auch 2024 Silvester auf dem Friedensplatz

Wart Ihr auch dabei?

Die erfolgreiche Silvesterfeier auf dem Friedensplatz 2023 soll kein Einzelfall bleiben. Auch in diesem Jahr will die Stadt eine solche Veranstaltung anbieten, sagte Oberbürgermeister Thomas Westphal nach der Sitzung des Verwaltungsvorstands am 9. Januar.

"Das kann man nicht nur ein Mal machen" – so lautet das Fazit des Oberbürgermeisters zur Silvesterparty 2023. In der Pressekonferenz nach der Sitzung des Verwaltungsvorstands zeigte er sich "sehr froh und glücklich darüber, wie die Silvesterparty in Dortmund angenommen wurde". Eine solche Veranstaltung zu Silvester habe in der Stadt bisher gefehlt. Wegen der positiven Resonanz soll es auch 2024 ein derartiges Angebot der Stadt geben.

Die Feier auf dem Friedensplatz war die erste dieser Art. Sie war mit 5.000 verkauften Tickets ausverkauft. Der Eintritt betrug 5 Euro, der gesamte Erlös von 25.000 Euro kommt der Stiftung Kinderglück und der Kinderferienparty zugute. Für das vielfältige Programm waren verschiedene DJs zuständig.

Ausgelassene Stimmung unter den Gästen
"Wir haben im vergangenen Jahr viel darüber diskutiert, ob wir ein solches Angebot realisieren sollen. So, wie es am Ende gelaufen ist, bin ich sehr froh, dass wir die Entscheidung getroffen haben", sagte Oberbürgermeister Thomas Westphal. Besonders, dass Familien und auch junge Leute unter den Gästen waren, habe ihn gefreut. Die Stimmung sei fröhlich und ausgelassen gewesen. "So wollen wir das haben."

Auch Chris Stemann, der Nachtbeauftragte der Stadt, ist zufrieden: "Das Dortmunder Herz schlägt auf dem Friedensplatz. Genauso haben wir uns das gewünscht." Dass circa 1.000 Gäste nicht erschienen sind, habe vermutlich am schlechten Wetter gelegen. Für die diesjährige Feier plane man daher eine mögliche Überdachung ein. "Es gibt immer Sachen, die man besser machen kann", sagte Stemann. "Aber die Punkte, die uns wichtig waren – Sicherheit, Nachhaltigkeit und Miteinander – das hat super geklappt."

Positive Bilanz des Ordnungsamtes
Insgesamt verlief die Silvesternacht friedlich. Es habe nur wenige Platzverweise und 35 Beschlagnahmungen von Feuerwerkskörpern durch das Ordnungsamt gegeben, berichtete Ordnungsdezernent Norbert Dahmen in der Pressekonferenz. Durch die Feier auf dem Friedensplatz seien die Publikumsströme auseinandergezogen worden. Die Feuerwehr hatte in der Zeit von 23 bis 2 Uhr 42 Einsätze, 103 weniger als im Vorjahr. Es sei ein friedvoller und schöner Jahreswechsel gewesen.

Die nächste Silvesterparty wird nur eins von vielen Events sein, die 2024 auf die Dortmunder*innen warten, unter anderem die UEFA EURO 2024 im Sommer. "Das werden für Dortmunds Entwicklung sicherlich gute und spannende Zeiten", so Oberbürgermeister Thomas Westphal.

Quelle Bild: Stadt Dortmund / Soeren Spoo

Quelle Text: Stadt Dortmund 

Neueste Artikel

Doch nicht so kolossal? Zweifel an errechnetem Wal-Gewicht
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Wird Perucetus colossus seinem kolossalen Namen gerecht? Forscher melden Zweifel an bisherigen Schätzungen zum Gewicht des ausgestorbenen Wals an.

weiterlesen...
Rasanter Anstieg bei Dengue-Infektionen in Brasilien
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Nicht nur Brasilien leidet unter der massiven Ausbreitung des Dengue-Fiebers: Die peruanische Regierung hat für den Großteil des Landes den Notstand erklärt. Auch in Argentinien steigen die Fallzahlen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schon wieder Wochenende! Was ist in Dortmund los?
Eventblog

Wir haben da ein paar Tipps für euch!

weiterlesen...
Aktionstag Equal Pay Day am 6.3.2024
Eventblog

Worum geht es am Equal Pay Day?

weiterlesen...