13. September 2022 / Familienblog

Regen in Dortmund? Wir zeigen euch was Ihr machen könnt!

Für Groß und Klein ist etwas dabei!

Der August ist vorbei und der Spätsommer offiziell da! Jetzt im September merkt man das es kühler wird und auch das es wieder regnet. Es ist Wochenende, das Wetter ist grau und regnerisch, die Kinder haben Langeweile und auch die Erwachsenen wissen manchmal nicht so recht was Sie machen sollen und deshalb zeigen wir euch Indoor Ausflugstipps für Familien, Paare oder Freunde!

Ausflugstipps mit Kindern:

  • Indoorspielplätze bieten für Kinder eine Kletteranlage, ein Trampolin und vieles mehr, um sich richtig auszupowern. Für die Eltern gibt es genügend Sitzmöglichkeiten zum Entspannen, sowie ein riesiges gastronomisches Angebot. In Dortmund gibt es gleich mehrere Indoorspielplätze, bestimmt auch in euerer Nähe!
  • Indoor-Minigolf gibt die Möglichkeit auch bei schlechtem Wetter Minigolf zu spielen. Mittlerweile gibt es das ganze bei den "Glowing Rooms" in 3D und Schwarzlicht. Hier wurden die Wände und Decken mit fantasievollen Malereien geschmückt und bieten eine einzigartige Spielatmosphäre.
  • Trampolinspringen ist ein Spaß für Groß und Klein! In Dortmund gibt es die "Super-Fly" Halle, wo Ihr auf verschiedenen Parcours eure Geschicklichkeit prüfen könnt. Es gibt eine riesengroße Auswahl und Spaß für die ganze Familie!

Actionreiche Ausflugstipps:

  • Wer sein können auf der Kartbahn zeigen möchte, fährt am besten in die Baroper Bahnhofsstraße nach Dortmund! Hier kann man als Gruppe oder Einzelperson fahren, so kann die ganze Familie mit oder auch der gesamte Freundeskreis. Angeblich ist diese Kartbahn die längste der Welt!
  • Wer austesten möchte, ob er Höhenangst hat, ist bei den Indoor Kletterhallen in Dortmund genau richtig! Hier seid Ihr bei schlechtem Wetter bestens aufgehoben und könnt eure Grenzen austesten. Zum Beispiel im Glücksgriff in Wickede oder in der Kletterhalle Bergwerk!

Ausflugstipps zum Entspannen:

  • Wer die Seele baumeln lassen möchte, sollte sich in Dortmund die Schwimmbäder anschauen. Es gibt viele, die Saunen, Massage oder ein Solebad anbieten. Hier kann man den stressigen Alltag ablegen und sich ganz auf sich selbst konzentrieren! Zum Beispiel das Solebad im Revierpark Wischlingen.

Museen in Dortmund:

  • Für Familien, Paare oder Singles ideal beim schlechtem Wetter sind die Museen in Dortmund. Von Kunst über Naturkunde und Geschichte ist alles dabei und bietet so die Möglichkeit für jeden das passende Museum zu finden! Das Naturmuseum in Dortmund wurde 2020 komplett saniert, hier können kleine und große Entdecker in die Steinzeit zurückblicken oder das Weltall entdecken. Außerhalb der Sonderausstellungen ist der Eintritt für Erwachsene und Kinder sogar kostenlos!
  • Wer die Geschichte des Ruhrgebiets näher kennenlernen möchte, sollte bei der Maschinenhalle der Zeche Westhausen oder im Hoesch-Museum vorbeischauen!

Für die Langeweile bei schlechtem Wetter ist somit vorgesorgt und der Herbst/Winter kann kommen!

 

 

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Stadtspitze beschäftigt sich mit verkaufsoffenen Sonntagen 2023
Eventblog

Diese wird es in der City und weiteren Stadtteilen geben!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anmeldeverfahren fürs nächste Schuljahr startet
Familienblog

Alle Infos zum nächsten Schuljahr gibt es in diesem Beitrag!

weiterlesen...
Zwei Bolzplätze in der Nordstadt sind runderneuert
Familienblog

Eröffnung pünktlich zum Anpfiff der Nordstadtliga

weiterlesen...