12. Januar 2024 / Feuerwehr-Meldung

Feuerwehr Dortmund zählt mehr als 85 Glatteis-Einsätze im Stadtgebiet

Passt schön auf!

Die Feuerwehr Dortmund hat bis Freitagmittag, 12. Januar, mehr als 85 Glatteis-Einsätze im gesamten Stadtgebiet verzeichnet.

Seit 20 Uhr am Donnerstagabend, 11. Januar, gingen in der Leitstelle Notrufe wegen gestürzter Fußgänger*innen, Fahrradfahrer*innen und Rollerfahrer*innen ein. Zahlreiche verletzte Personen mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Hinzu kamen mehrere bislang leichte Verkehrsunfälle.

Das erhöhte Einsatzaufkommen hat dazu geführt, dass die Feuerwehr Dortmund zusätzliche Rettungswagen in den Dienst genommen hat. Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr kümmern sich aktuell um die Erstversorgung von Verletzten, bis ein Fahrzeug des Rettungsdienstes eintrifft.

Quelle: Stadt Dortmund

Neueste Artikel

Vulkanausbruch in Neuseeland: Entschädigungen für die Opfer
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ende 2019 endete ein Ausflug auf eine neuseeländische Vulkaninsel für mehr als 20 Menschen tödlich. Ihre Familien und die Überlebenden sollen nun entschädigt werden - darunter auch Deutsche.

weiterlesen...
«Rust»-Prozess: Regieassistent sagt unter Tränen aus
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Nach dem Tod einer Kamerafrau bei einem Dreh mit Alec Baldwin sitzt eine junge Waffenmeisterin auf der Anklagebank. In dem laufenden Prozess sagt ein Augenzeuge unter Tränen aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwehr rettet Katze aus Schornstein
Feuerwehr-Meldung

Kleiner Ausflug mit Schrecken!

weiterlesen...