16. September 2020 / Feuerwehr-Meldung

Nach Brand in Werkstatt - Polizei entdeckt Hanfplantage

Die Polizisten "ernteten" einen Teil der Plantage ab.

Nach dem Großbrand in einer Motorradwerkstatt in Lütgendortmund am Samstag (12.9.) stieß die Polizei auf eine zum Teil abgebrannte Hanfplantage.

Bei der sogenannten "Brandbegehung" von Kriminalbeamten der Polizei Dortmund stießen sie bei den Ermittlungen auf eine größere Hanfplantage, die sich in der teilweise abgebrannten Halle befand. Allerdings war es unmöglich aufgrund der zum Teil eingestürzten Halle zu den Pflanzen zu gelangen. Hier kam das Technische Hilfswerk (THW) zur Hilfe. Schnell und professionell machten sie mit schwerem Gerät den Weg frei.

Die Polizisten "ernteten" einen Teil der Plantage ab. Der andere Teil war den Flammen zum Opfer gefallen.

Die Ermittlungen zu der Brandursache und zu den Besitzern der illegalen Plantage dauern an. 

Meistgelesene Artikel

Sparkasse Dortmund schließt 14 der bisher 37 Filialen
Aktuelles aus der Stadt

Filialen werden mit benachbarten Filialen zusammengelegt

weiterlesen...
Warnstreik am 29. September legt Bus und Bahn in Dortmund still
Aktuelles aus der Stadt

Die Streikmaßnahmen werden den Nahverkehr in Dortmund komplett stilllegen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Osteopathie Maik Schlüter - Ihre Praxis für Osteopathie in Dortmund
Unternehmens-News

Behandlung von Schulterschmerzen - ich helfe Ihnen, gesund zu werden

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

TIERRETTUNG AM FLUGHAFEN
Feuerwehr-Meldung

Fuchs verirrt sich in Parkhaus

weiterlesen...
Die Feuerwehr löscht im Homeoffice!
Feuerwehr-Meldung

Qualm aus dem Laderaum des Müllfahrzeugs

weiterlesen...