26. Juni 2020 / Feuerwehr-Meldung

Spaziergänger findet Schlange in Scharnhorst

Die Schlange wurde an einem geeigneten Ort ausgewildert

Gegen 21:48 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem besonderen Einsatz in die Straße Brüggenfeld alarmiert. Ein Spaziergänger hatte dort in einem Gebüsch eine Schlange entdeckt.

Er meldete den Fund über die Notrufnummer 112 der Feuerwehr. Nach Einweisung durch den Anrufer fanden die Einsatzkräfte sehr schnell eine etwa 80 cm lange Schlange vor. Die Schlange wurde in einem Karton gesichert.

Die Feuerwehrleitstelle forderte parallel einen Fachkundigen aus Bochum an. Bis zum Eintreffen des Fachmannes wurde die Schlange zur Feuerwache 6 (Scharnhorst) gebracht. Von dem Fachkundigen wurde schnell Entwarnung gegeben. Bei dem Exemplar handelte es sich um eine ungefährliche Ringelnatter.

Die Ringelnatter ist eine artgeschützte Schlange, diese ist über fast ganz Deutschland verbreitet.

Im Anschluss wurde die Schlange dem Experten übergeben. Die Schlange wurde von ihm an einem geeigneten Ort ausgewildert. 

Neueste Artikel:

Martener Straße wird für Bauarbeiten zwei Tage gesperrt
Verkehrsmeldung

Voraussichtlich endet die gesamte Baumaßnahme in der 28. KW

weiterlesen...
Kinderaugen sind etwas ganz Besonderes
Unternehmens-News

Kinderaugen sind uns eine Herzensangelegenheit

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Großbrand bei Recyclingfirma im Dortmunder Hafen
Feuerwehr-Meldung

Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand

weiterlesen...