31. Mai 2023 / Feuerwehr-Meldung

Unfall auf der A45 Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw auf der Autobahn verletzt

Wie kam es zu dem Unfall?

Am Dienstagnachmittag wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Unfall auf die Autobahn 45 gerufen. Auf Höhe des Auffahrstreifens im Autobahndreieck Dortmund-Bodelschwingh kollidierten ein PKW mit einem Motorrad. Dabei stürzte der Motorradfahrer und wurde zunächst durch Ersthelfer betreut.

Die Einsatzleitstelle entsandte zugleich Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr. Zudem wurde ein Rettungshubschrauber zur Unfallstelle geschickt. Der verletzte Zweiradfahrer wurde umgehend durch den Rettungsdienst versorgt und im weiteren verlauf in ein Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr sperrte parallel dazu mit der Polizei die Fahrbahn, wodurch der Verkehr im Autobahnkreuz während der Rettungsmaßnahmen teilweise eingeschränkt wurde. Insgesamt waren 17 Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes am Einsatz beteiligt.

Quelle Text & Bild: Feuerwehr Dortmund

Neueste Artikel

WHO besorgt über Anstieg der Corona-Fälle
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Einweisungen in Krankenhäuser und Corona-Behandlungen steigen in mehreren Ländern wieder an. Gerade in den Risikogruppen ist der Anteil der Geimpften laut WHO besorgniserregend tief.

weiterlesen...
OpenArts am Phoenix-See: Künstlerinnen spenden 2000 Euro
Soziales in Dortmund

Für die Kinderhospizarbeit von Löwenzahn Dortmund!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie