10. November 2023 / Freizeit

Das Keuninghaus hat nun eine DJ-Schule

Kostenlose Workshops und Kurse rund um Auflegen und Musikproduktion!

In der Dortmunder Nordstadt hat eine DJ-Schule für Jugendliche und junge Erwachsene ihre Tore geöffnet. In der „DJ & Producing School“ im Keuninghaus gibt es ab sofort kostenlose Workshops und Kurse rund um das DJ-Handwerk und die Musikproduktion.

Initiiert wurde das Projekt vom Förderverein des Dietrich-Keuning-Haus, der Fördermittel vom Integrationsrat der Stadt Dortmund erhalten hat.

Ziel der DJ-Schule ist es, speziell Jugendlichen und jungen Menschen mit Migrationsgeschichte zwischen 14 und 29 Jahren eine kreative Plattform zu bieten, auf der sie ihre musikalischen und künstlerischen Talente entdecken und entfalten können. In dreiwöchigen Kursen lernen die Teilnehmer*innen unter Anleitung erfahrener DJs und Produzent*innen aus der Dortmunder Clubszene das Handwerk des Auflegens sowie erste Techniken der Musikproduktion. Moderne DJ-Ausstattung steht zur Verfügung, um direkt praktische Erfahrungen am DJ-Pult sammeln zu können.

Musik verbindet

Darüber hinaus gibt es wöchentliche Trainings, um das Gelernte zu vertiefen und sich auf Live-Auftritte vorzubereiten. „Unser Ziel ist es, den talentierten Nachwuchs-DJs eine Bühne zu bieten und ihnen den Einstieg in die Club- und Veranstaltungsszene zu ermöglichen“, erklärt der Vorsitzende des Fördervereins Dominik De Marco. „Dabei legen wir großen Wert auf Integration und interkulturellen Austausch. Musik verbindet über sprachliche und kulturelle Grenzen hinweg.“

„Die DJ-Schule ist für uns ein absolutes Herzensprojekt. Es ist großartig zu sehen, wie sich die Begeisterung der Jugendlichen für Musik in diesem Rahmen entfalten kann", ergänzt Marcel Köhler, der als Projektleiter die DJ-Schule ins Leben gerufen hat. „Wenn ich sehe, wie hier junge Menschen unterschiedlicher Geschichte zusammenkommen und in der Musik verbunden sind, macht mich das sehr glücklich. Gemeinsam werden wir Dortmunds Club- und Kulturszene nachhaltig bereichern“.

Beitrag zur Chancengerechtigkeit

„Insbesondere für benachteiligte Jugendliche eröffnet die Beschäftigung mit Musik, DJing und Produktion neue Wege jenseits von Perspektivlosigkeit. Wir möchten hier einen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit leisten“, erklären Dominik De Marco und Marcel Köhler gemeinsam.

Jugendliche und junge Erwachsene können sich per E-Mail, WhatsApp oder telefonisch für die Kurse der DJ-Schule anmelden. Der Förderverein freut sich auf zahlreiche motivierte Nachwuchstalente, die Dortmunds Club- und Musikszene kreativ bereichern werden.

Kontakt für Anmeldung und weitere Informationen:

E-Mail: djschule@outlook.de

Telefon: 0157 328 910 39

Quelle Text: Stadt Dortmund

Quelle Bild: von Pexels auf Pixabay

Meistgelesene Artikel

Drei Tote bei Autounfall bei Naumburg: Hinweise auf Alkohol
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In der Nacht zu Montag kommt im Süden von Sachsen-Anhalt ein Auto von der Straße ab, drei junge Menschen sterben. Die Polizei geht einem konkreten Verdacht nach.

weiterlesen...
SpaceX soll die ISS aus dem Orbit holen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Rund ein viertel Jahrhundert lang wird die Raumstation ISS schon betrieben und ein paar Jahre lang soll es auch noch weitergehen. Doch das Ende ist in Sicht - dabei kommt nun die Firma eines prominenten US-Milliardärs ins Spiel.

weiterlesen...
Heftige Unwetter in weiten Teilen Deutschlands
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In Detmold kam der Regen heftig-schnell, in Dresden ging es Supermarkt-Mitarbeitern nach einem Blitzeinschlag schlecht: Vielerorts gab es Unwetter. Auch die Bahnstrecke Hamburg-Bremen ist betroffen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Halbjährliche Spritze verhindert HIV-Infektion - Trendwende?
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Eine HIV-Infektion muss heute nicht mehr tödlich enden, Therapien ermöglichen ein weitgehend normales Leben. Doch Ziel bleibt, Infektionen zu vermeiden - hier scheint es einen Meilenstein zu geben.

weiterlesen...
Britische Royals dürfen sich über Geldsegen freuen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ihr Königshaus lassen sich die Briten so einiges kosten. Nun beschert der Ausbau von Offshore-Windkraft Charles III. besonders volle Kassen. Doch das ruft auch Kritiker auf den Plan.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!
Freizeit

Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!

weiterlesen...
Veranstaltungstipps
Freizeit

Hoch die Hände Wochenende

weiterlesen...