13. Februar 2023 / Gesundheit

Letzter Wunsch: Familienabschiedsfeier organisieren

Der Hospizdienst Dunkelbunt erfüllt die letzten Wünsche!

Einmal noch die gesamte Familie zusammentrommeln, die deutschlandweit verstreut lebt und mit ihr ein richtig schönes Abschiedsfest feiern: Dies ist ein Beispiel für die Erfüllung von letzten Wünschen, die der Ambulante Erwachsenen Hospizdienst Dunkelbunt erfüllt.

Johannes P. (80) verbringt seine letzten Wochen in einem Dortmunder Seniorenzentrum. In vertraulichen Gesprächen mit der Begleiterin und der Koordinatorin des Ambulanten Hospizdienstes Dunkelbunt stellt sich heraus, dass er damals wegen der Liebe von München nach Dortmund gezogen ist. Das war die richtige Entscheidung, aber gleichzeitig ist Johannes P. auch ein Familienmensch und vermisst manchmal die Lieben seiner Herkunftsfamilie, die in Berlin, aber auch anderen weit entfernten Orten in Deutschland leben.

„Lasst uns ein letztes Familientreffen organisieren“, war die Idee von Heike Schöttler, die den Ambulanten Erwachsenen Hospizdienst leitet. Augenblicklich fängt sie an, ein sehr persönliches, auf Johannes P. zugeschnittenes Fest zu organisieren: Sie lädt alle Verwandten 
ein, legt einen Termin fest und bestellt für den Tag Johannes Lieblingsessen (Wirsing durcheinander). Weil Johannes P. als Gärtner Blumen liebte, sind die Tische mit Moos, Ästen, Steinen und vielen Blumen dekoriert. Alle Verwandten schicken vorab persönliche Fotos, auf denen auch Johannes P. zu sehen ist – die werden beim Fest an die Wand projiziert.

Als Geschenk bekommt Johannes P. dann alle Bilder in einem digitalen Fotorahmen geschenkt. Weil Johannes P. Barry White so liebte, wird ein Saxophonist engagiert, der drei Songs des Sängers live spielt. Und weil Johannes P. Lieblingsfarbe Grün ist, sorgen gasgefüllte grüne Ballons an jedem Platz für ein besonderes Ambiente.

„Nicht alles lässt sich am Lebensende noch verwirklichen“, sagt Heike Schöttler, Leiterin des Ambulanten Erwachsenen Hospizdienstes Dunkelbunt, „aber wir versuchen alles zu ermöglichen, was möglich ist.“ Sie hat das Projekt „Letzte Wünsche“ ins Leben gerufen und 
konnte dank der Spendenbereitschaft in Dortmund auch schon einiges erreichen.

Quelle: Hospizdienst Dunkelbunt

Meistgelesene Artikel

Apothekennotdienst vom 29.03.-02.04.2024
Apothekennotdienst

Hier wird euch auch am Oster Wochenende geholfen!

weiterlesen...
Apothekennotdienst 06.04 + 07.04.2024
Apothekennotdienst

Hier für euch der Apothekennotdienst

weiterlesen...
Größtes E-Bike-Festival Europas findet im April statt
Freizeit

Top News am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sieben Tote bei Autorennen in Sri Lanka
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Zwei Rennautos kommen bei einem Rennen in Sri Lanka von der Strecke ab und rasen in die Zuschauer. Sieben Menschen verlieren dabei ihr Leben, darunter ist auch ein achtjähriges Kind.

weiterlesen...
Aufräumarbeiten an der alten Börse gehen weiter
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Fast eine Woche ist es her, dass die Feuerwehr zu einem schweren Brand in einem der ältesten Gebäude der Stadt ausrückte. Viele Kunstgegenstände wurden gerettet. Eine Frage bleibt bisher ungeklärt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erster Gesundheitskiosk bietet Angebote zur Prävention und Gesundheitsförderung
Gesundheit

Ihr interessiert euch für Gesundheitliche Themen? dann schaut euch einmal das neue Pilotenprojekt der Stadt Dortmund an!

weiterlesen...
Gesundheitsamt gibt Impf-Empfehlungen
Gesundheit

Welche sind die wichtigsten?

weiterlesen...