26. September 2023 / Kinder und Jugendliche

752 Kinder in Dortmund erarbeiten sich im Wasser Schwimmabzeichen

Herzlichen Glückwunsch!

Kinder sollten frühstmöglich das Schwimmen erlernen. Denn laut DLRG sind Menschen, die sich unsicher im Wasser bewegen, ihr Leben lang Gefahren ausgesetzt. In Dortmund erhielten nun 725 Kinder ihr Schwimmabzeichen.

Nach der Schulschwimmwoche Ende August in Dortmund liegen nun die Zahlen vor: 752 Kinder konnten über die stadtweite Aktion vom 21. bis 25. August ein Abzeichen erlangen, wie der Ausschuss für den Schulsport der Stadt Dortmund verzeichnete. Insgesamt nahmen 973 Schüler*innen aus 49 Dortmunder Schulen teil. Geschwommen wurde im Südbad und in den Hallenbädern Lütgendortmund, Brackel, Mengede, Eving und Aplerbeck.

Erfolgreich bestanden
448 von den 752 Kindern hatten vor der Woche noch kein Schwimmabzeichen. Sie können sich nun über Seepferdchen, verschiedene Niveaustufen oder Bronze freuen.

Die Schulschwimmwoche gehört zum NRW-Aktionsplan "Schwimmen lernen in Nordrhein-Westfalen". Die Schulen in Dortmund bekommen fünf Tage lang jeden Tag 60 Minuten reine Wasserzeit zur Verfügung, um eigene Projekte, z.B. auch Wettkampfgruppen, teils mit Unterstützung vom Badpersonal, umzusetzen. Die meisten legen den Fokus auf das Schwimmenlernen.

Quelle: Stadt Dortmund

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer Weinstein-Prozess mit mehr Opfer-Aussagen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Nach der überraschenden Aufhebung des Urteils gegen Harvey Weinstein will die Staatsanwaltschaft den Fall neu aufrollen. Dazu teilte sie jetzt bei einer Anhörung weitere Details mit.

weiterlesen...
Verschollen geglaubte Lennon-Gitarre bringt Millionen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Rund ein halbes Jahrhundert lang galt eine Gitarre, die Beatles-Star John Lennon für das Album «Help!» spielte, als verschollen. Jetzt wurde das Instrument für einen Rekordpreis versteigert.

weiterlesen...