31. März 2022 / Kinder und Jugendliche

Verkaufsaktion: Friedenspostkarten für die Ukraine

Der Erlös aus über 600 Friedenspostkarten wird gespendet

„Wie können wir helfen?“ Das fragen sich im Moment viele Menschen.
Auch die Schüler*innen der Marie-Reinders-Realschule haben sich diese Frage gestellt.

In den letzten Wochen haben unterschiedliche Jahrgänge bereits Kuchen, Muffins und Waffeln gebacken und unter den Schüler*innen in den Pausen verkauft. Der erwirtschaftete Erlös fließt in die Spendenbox mit der die Marie-Reinders-Realschule den Menschen in der Ukraine finaziell helfen möchten.

Durch diese tolle Aktion der Schüler*innen wurden auch die Lehrer*innen animiert etwas zusammen mit den Schüler*innen  herzustellen und dieses Produkt zu Gunsten der Ukraine zu verkaufen.
Ergebnis: Die große Gemeinschaft der Marie-Reinders-Realschule malt,designt und stellt somit individuelle Postkarten her.

Auf Anfrage der Dortmund-App dürfen wir berichten das über 600 Friedenspostkarten gestaltet worden sind.
Diese wollen die Schüler*innen am Samstag, dem 2. April, vor der transfer-Buchhandlung in Hörde verkaufen.

Der Erlös der Aktion wird zu 100 Prozent gespendet. 

Die Schüler*innen freuen sich auf großzügige Spenden für die handgefertigten Friedenspostkarten.

Zwischen 9:30 - 15:00 Uhr findet der Verkauf statt

Wo genau:   

transfer.
bücher und medien.
an der schlanken mathilde 3
44263 Dortmund

 

Meistgelesene Artikel

Dortmunder Hbf ist heute morgen gesperrt!
Polizeimeldung

Wegen eines Verdächtigen Gegenstandes wurde der Bahnhof geräumt!

weiterlesen...