23. Mai 2024 / Polizeimeldung

15-Jähriger bei Messerangriff in der nördlichen Innenstadt schwer verletzt

Messerangriff in der nördlichen Innenstadt

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund.

Am Sonntag (19. Mai 2024) gegen 20:50 Uhr kam es - wie berichtet - in der nördlichen Dortmunder zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen bzw. jungen Männern. Ein 15-Jähriger aus Arnsberg wurde zusammengeschlagen und mit einem spitzen Gegenstand mehrfach am Oberkörper verletzt.

Nun sucht die Polizei nach einem 1,75 bis 1,85 Meter großen Tatverdächtigen, der zwischen 17 und 25 Jahre alt sein soll. Der Gesuchte hat dunkle, kurze Haare und wird als schlank beschrieben. Besonders auffällig soll eine Narbe von der rechten Augenbraue über das Auge bis zur rechten Wange sein.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0231/132-7441 an die Polizei Dortmund zu wenden.

 

Quelle + Bild: Polizei Dortmund, Pixabay

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Dortmund
Feuerwehr-Meldung

Großbrand in Dortmund

weiterlesen...
Apothekennotdienst 01.06 + 02.06
Apothekennotdienst

Apothekennotdienst in Dortmund

weiterlesen...
Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!
Freizeit

Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Getötete Valeriia: Ermittler haben noch keine heiße Spur
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Der gewaltsame Tod der neunjährigen Valeriia aus dem sächsischen Döbeln hat Entsetzen ausgelöst. Die Ermittler suchen fieberhaft nach dem oder den Tätern. Die Menschen trauern und gedenken.

weiterlesen...
Mann bei SEK-Einsatz in Hamburg erschossen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein Feuerwehreinsatz in Hamburg nimmt eine unerwartete Wendung: Zunächst kümmern sich die Rettungskräfte um das Feuer und einen Mann mit Verbrennungen. Dann aber fallen Schüsse.

weiterlesen...