31. Mai 2024 / Polizeimeldung

3.500 Menschen ziehen friedlich durch die Innenstadt

POL-DO: Versammlungsgeschehen am 25. Mai in Dortmund -

Am Samstagmittag (25. Mai) demonstrierten mehrere tausend Menschen friedlich, anmeldekonform und ohne Störungen in der Dortmunder Innenstadt. Gegen 12 Uhr startete die Demonstration mit dem Thema "Wir haben die Wahl - Bunt statt Braun" und rund 3.500 Teilnehmenden am Ostwall direkt vor dem Adlerturm. Die Polizei war zum Schutz der Versammlungs- sowie Meinungsfreiheit präsent.

Der Aufzug führte über den Ostwall und setzte sich dann über den Osten- sowie Westenhellweg fort. Im Bereich der beiden Hellwege errichteten die Teilnehmenden eine Menschenkette. Nach Beendigung dieser kehrten die Demonstrierenden für eine Abschlusskundgebung zum Adlerturm zurück. Dort endete die Versammlung gegen 14:38 Uhr.

In der Zeit von 12 bis 14 Uhr kam es aufgrund des Versammlungsgeschehens zu Verkehrseinschränkungen. So war der innere Ostwall ab 12:30 Uhr kurzzeitig komplett gesperrt und nicht befahrbar.

Wir danken allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für Ihr Verständnis.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Joshua Pollmeier
Tel.: 0231/132-1025
E-Mail: poea.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

 

Quelle/Bild: Polizei Dortmund, Pixabay

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Dortmund
Feuerwehr-Meldung

Großbrand in Dortmund

weiterlesen...
Apothekennotdienst 01.06 + 02.06
Apothekennotdienst

Apothekennotdienst in Dortmund

weiterlesen...
Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!
Freizeit

Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Getötete Valeriia: Ermittler haben noch keine heiße Spur
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Der gewaltsame Tod der neunjährigen Valeriia aus dem sächsischen Döbeln hat Entsetzen ausgelöst. Die Ermittler suchen fieberhaft nach dem oder den Tätern. Die Menschen trauern und gedenken.

weiterlesen...
Mann bei SEK-Einsatz in Hamburg erschossen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein Feuerwehreinsatz in Hamburg nimmt eine unerwartete Wendung: Zunächst kümmern sich die Rettungskräfte um das Feuer und einen Mann mit Verbrennungen. Dann aber fallen Schüsse.

weiterlesen...