21. Mai 2024 / Polizeimeldung

49-jähriger Radfahrer von unbekanntem Mann mit Messer schwerverletzt: Mordkommission eingerichtet

versuchter Tötungsdelikt

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Dortmund mit dem Polizeipräsidium Dortmund und dem Polizeipräsidium Hamm

Am 18. Mai 2024 kam es gegen 09:10 Uhr in Hamm (Westentor) zu einem versuchten Tötungsdelikt. Dabei wurde ein 49-jähriger Radfahrer von einem unbekannten männlichen Täter, am dortigen Busbahnhof, aus bisher unklaren Gründen mit einem Messer schwer verletzt. Der unbekannte Täter ist bislang flüchtig. Der 49-jährige Radfahrer wurde schwer verletzt in ein Dortmunder Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht.

Eine Mordkommission aus Dortmund wurde eingerichtet und führt die weiteren Ermittlungen zusammen mit der Staatsanwaltschaft Dortmund.

Der flüchtige Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

- Südländischer Phänotyp 
- männlich 
- zwischen 20-30 Jahre alt 
- dunkler Hautteint 
- 170-175cm 
- hagere Erscheinung 
- kurze, schwarze Haare
Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem flüchtigen Täter machen können, werden gebeten sich bei dem Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidium Dortmunds unter der Telefonnummer (0231) 132-7441 oder bei einer nahe gelegenen Polizeidienststelle zu melden.

Die Pressehoheit obliegt der Staatsanwaltschaft Dortmund (Für Rückfragen von Pressevertretern 0172/3752758).

Quelle: Polizei Dortmund

Bild: Pixabay

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Dortmund
Feuerwehr-Meldung

Großbrand in Dortmund

weiterlesen...
Apothekennotdienst 01.06 + 02.06
Apothekennotdienst

Apothekennotdienst in Dortmund

weiterlesen...
Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!
Freizeit

Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Getötete Valeriia: Ermittler haben noch keine heiße Spur
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Der gewaltsame Tod der neunjährigen Valeriia aus dem sächsischen Döbeln hat Entsetzen ausgelöst. Die Ermittler suchen fieberhaft nach dem oder den Tätern. Die Menschen trauern und gedenken.

weiterlesen...
Mann bei SEK-Einsatz in Hamburg erschossen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein Feuerwehreinsatz in Hamburg nimmt eine unerwartete Wendung: Zunächst kümmern sich die Rettungskräfte um einen Mann mit Verbrennungen. Dann aber fallen Schüsse.

weiterlesen...