14. Oktober 2020 / Polizeimeldung

Maschinenpistole, etwa 150.000 Euro Bargeld und ca. 60 Kilogramm Marihuana sichergestellt

Alle Tatverdächtigen werden heute dem Haftrichter vorgeführt

Im Rahmen eines Umfangverfahrens in Zusammenhang mit international organisiertem Handel mit Betäubungsmitteln erfolgte am gestrigen Abend (13.10.) unter anderem am Brackeler Hellweg in Dortmund ein Einsatz der Dortmunder Polizei, Abteilung für Organisierte Kriminalität, an dem auch Spezialeinsatzkräfte (MEK) beteiligt waren. Es kam zur Festnahme von einem 39-jährigen und einem 41-jährigen Deutschen, sowie einem 34-jährigen rumänischen Staatsbürger.

Im Zuge der durchgeführten Maßnahmen wurden drei scharfe Schusswaffen, darunter eine Maschinenpistole, etwa 150.000 Euro Bargeld und ca. 60 Kilogramm Marihuana sichergestellt.

Alle Tatverdächtigen werden am heutigen Tage dem Haftrichter des Amtsgerichts Dortmund vorgeführt. Zur Sache lassen sich die Beschuldigten bislang nicht ein. 

Meistgelesene Artikel

Sparkasse Dortmund schließt 14 der bisher 37 Filialen
Aktuelles aus der Stadt

Filialen werden mit benachbarten Filialen zusammengelegt

weiterlesen...
Warnstreik am 29. September legt Bus und Bahn in Dortmund still
Aktuelles aus der Stadt

Die Streikmaßnahmen werden den Nahverkehr in Dortmund komplett stilllegen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Osteopathie Maik Schlüter - Ihre Praxis für Osteopathie in Dortmund
Unternehmens-News

Behandlung von Schulterschmerzen - ich helfe Ihnen, gesund zu werden

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: