12. Januar 2021 / Polizeimeldung

Mit gefälschtem Pass Geld von fremdem Konto abgehoben

Polizei fahndet mit Fotos

Mit einem gefälschten Pass konnten ein Mann und eine Frau am 21. September 2020 in zwei Bankfilialen an der Möllerbrücke und auf der Harkorstraße in Dortmund mehrere tausend Euro vom Konto einer Kundin abheben.

Bisherige Ermittlungen führten nicht auf die Spur der beiden Unbekannten.

Auf Beschluss des Amtsgerichts fahndet die Dortmunder Polizei mit Fotos nach den Tatverdächtigen. Überwachungskameras haben die Bilder aufgenommen. Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort der gesuchten Personen bitte an die Kriminalwache unter Tel. 0231/132 7441. 

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht vermissten 56-jährigen Dortmunder
Polizeimeldung

Die Polizei bittet um Mithilfe

weiterlesen...
Feuerwehr Dortmund: Heiligabend - trotzdem stets bereit
Aktuelles aus der Stadt

"Wir sind für Euch da - auch heute, am Heiligen Abend"

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Erneuter Großeinsatz der Dortmunder Polizei im Kampf gegen Raser, Poser und die illegale Tuningszene
Polizeimeldung

Die Polizei kontrollierte 373 Personen und überprüfte 218 Kraftfahrzeuge

weiterlesen...
Verkehrsunfall auf der B236
Unfallmeldung

Kleintransporter kommt auf schneebedeckter Straße ins Schleudern

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Erneuter Großeinsatz der Dortmunder Polizei im Kampf gegen Raser, Poser und die illegale Tuningszene
Polizeimeldung

Die Polizei kontrollierte 373 Personen und überprüfte 218 Kraftfahrzeuge

weiterlesen...
Kontrollen, Anzeigen, Platzverweise: Weniger Autos und weniger Beschwerden
Polizeimeldung

Raser stoppen, Unfälle vermeiden, für Ruhe sorgen und Infektionsschutz durchsetzen

weiterlesen...