9. November 2023 / Soziales in Dortmund

Dortmunder Kickers e.V. und AWO KiTa Lumiland starten gemeinsame Initiative

Wie wird die Förderung aussehen?

Der Dortmunder Kickers e.V., ein moderner Fußballverein mit Leidenschaft für die lokale Gemeinschaft, und die AWO KiTa Lumiland haben eine innovative Kooperation ins Leben gerufen, die darauf abzielt, die sportliche Entwicklung von Kindern in Kitas zu fördern.

"Die Zusammenarbeit mit den Dortmunder Kickers ist eine spannende Chance, um unseren Kindern neue Perspektiven zu eröffnen und ihre sportlichen Aktivitäten zu bereichern", sagte Sonja Kurpanek, Leiterin der AWO KiTa Lumiland in der Baurat-Marx-Allee. "Die Unterstützung des Vereins und ihr Engagement für die Förderung der Kinder durch Fußball sind eine willkommene Bereicherung für unsere pädagogische Arbeit."

Mike Dominik Kollenda, Mitgründer und Vorsitzender des Dortmunder Kickers e.V., betonte: "Unser Verein setzt sich leidenschaftlich dafür ein, dass alle Kinder in Dortmund die Möglichkeit erhalten, durch Fußballangebote in Kitas und Schulen in Kontakt zu kommen. Das Motto 'FÜR DORTMUND. FÜR ALLE!' spiegelt wider, dass wir nicht nur die Kinder in unseren Vereinsangeboten unterstützen wollen. Wir möchten vor Ort in den Kindergärten präsent sein, um den Erzieher*innen unser Konzept näherzubringen und ihnen Möglichkeiten zu vermitteln, die Kinder im Alltag durch Bewegungs- und Fußballspiele zu fördern."

Initiiert im Rahmen eines Förderprogramms der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt, bietet diese Partnerschaft einen fruchtbaren Austausch zwischen dem Verein und der KiTa. Das Ziel ist es, ein vielfältiges sportliches Umfeld für die Kinder zu schaffen und ihre Begeisterung für Fußball zu unterstützen.

INFOBOX

Die AWO-KiTa Lumiland befindet sich im Dortmunder Osten (Baurat-Marx-Allee 15) und verfügt über insgesamt 70 Plätze in 4 Gruppen. Nähere Infos unter www.kita-dortmund.de/unsere-kitas/lumiland/Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Unterbezirk Dortmund ist ein großer Wohlfahrtsverband mit ca. 4.500 Mitgliedern und insgesamt etwa 1.700 Mitarbeiter*innen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website: www.awo-dortmund.de.

Die Dortmunder Kickers haben sich auf den Kinder- und Jugendfußball spezialisiert und bieten altersgerechtes Training in verschiedensten Formen bis zum 13. Lebensjahr an: Fußballzwerge bis zum 5. Lebensjahr, Mannschaftssport, Mädchenfußball und in Kooperationen mit Kitas und Schulen. Der Fußball steht als nahezu unerschöpfliche und wichtige Energiequelle im Mittelpunkt – Darüber hinaus geht es darum, Kind sein zu dürfen, um Wertevermittlung, soziale Entwicklung, Charakterbildung, um Fehler zulassen zu können, Stärken erkennen, Freunde zu finden, gemeinsam stark zu sein – einfach um‘s Mensch werden unter allerbesten Bedingungen. Weitere Infos unter www.dortmunder-kickers.de .

Quelle Text: AWO Unterbezirk Dortmund

Quelle Bild: KiTa Lumiland

Meistgelesene Artikel

Drei Tote bei Autounfall bei Naumburg: Hinweise auf Alkohol
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In der Nacht zu Montag kommt im Süden von Sachsen-Anhalt ein Auto von der Straße ab, drei junge Menschen sterben. Die Polizei geht einem konkreten Verdacht nach.

weiterlesen...
SpaceX soll die ISS aus dem Orbit holen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Rund ein viertel Jahrhundert lang wird die Raumstation ISS schon betrieben und ein paar Jahre lang soll es auch noch weitergehen. Doch das Ende ist in Sicht - dabei kommt nun die Firma eines prominenten US-Milliardärs ins Spiel.

weiterlesen...
Heftige Unwetter in weiten Teilen Deutschlands
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In Detmold kam der Regen heftig-schnell, in Dresden ging es Supermarkt-Mitarbeitern nach einem Blitzeinschlag schlecht: Vielerorts gab es Unwetter. Auch die Bahnstrecke Hamburg-Bremen ist betroffen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Flugzeug in Nepal kurz nach Start verunglückt - 18 Tote
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

19 Menschen sind an Bord, als die Maschine in der Hauptstadt Kathmandu zu einem Inlandsflug abhebt. Kurz darauf stürzt sie ab. Nur einer kann lebend geborgen werden.

weiterlesen...
Polizeiauto erfasst Fünfjährigen - Ermittlungen laufen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein fünf Jahre alter Junge wird in Kassel beim Überqueren einer Straße von einem Streifenwagen erfasst und stirbt. Viele Fragen sind offen.

weiterlesen...