6. Oktober 2023 / Soziales in Dortmund

Quartiersmanagement Nordstadt sucht "Engel der Nordstadt"

Wo kann gevotet werden?

Ab sofort und bis zum 23. Oktober werden Nominierungsvorschläge für den "Engel der Nordstadt 2023" entgegengenommen. Dieser Preis würdigt ehrenamtliches Engagement und gesellschaftliche Solidarität.

Der Einkauf für die Nachbar*in, das Sprach-Tandem im Austausch mit Geflüchteten oder die Essensausgabe für Wohnungslose – ehrenamtliches Engagement und gesellschaftliche Solidarität hat viele Facetten. In der Nordstadt haben sich auch 2023 viele Dortmunder*innen in ihrer Freizeit für andere Menschen eingesetzt und sie unterstützt. Genau diese Menschen sucht das Quartiersmanagement Nordstadt, um sie über den Stadtteil hinaus sichtbar zu machen, ihre Vorbildfunktion herauszustellen und ihr freiwilliges Engagement zu ehren. Auch in diesem Jahr werden wieder Ehrenamtliche als "Engel der Nordstadt" gesucht und ausgezeichnet.

Bisherige Auszeichnungen
Die Engagierten der Nordstadt spielen eine wichtige Rolle und sind aus dem Stadtteil nicht wegzudenken. Sie kümmern sich ehrenamtlich um ihre Mitmenschen, helfen im Alltag oder bringen Ideen für den Stadtteil ein. Ausgezeichnet wurden in den letzten Jahren Personen, Vereine oder Institutionen aus der Nordstadt, die sich in besonderer Weise engagieren: In der Sport- und Vereinslandschaft, in multikulturellen Zusammenhängen, in der Geflüchteten Hilfe, dem Bildungsbereich, der Nachbarschaftshilfe oder dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit – die bisherigen "Engel der Nordstadt" sind vielfältig aufgestellt und mit Leidenschaft dabei.

Die Auszeichnung wird zum 18. Mal vergeben
Die Lenkungsgruppe des Stadtbezirksmarketings Innenstadt-Nord wählt aus allen eingegangenen Nominierungen drei "Engel der Nordstadt" aus. Die Preisverleihung erfolgt beim Neujahrsempfang im Dietrich-Keuning-Haus zum Beginn des kommenden Jahres. In diesem Jahr wird der Preis bereits zum achtzehnten Mal verliehen, er wurde 2005 von Christian Schmitt als Bewohner*innenprojekt im Quartier Nordmarkt entwickelt. Die Herstellung der hochwertigen Engel-Skulpturen übernimmt der Künstler Thomas Holzmann.

Das Quartiersmanagement Nordstadt ist ein Projekt des Stadterneuerungsprogramms "Soziale Stadt NRW - Dortmund Nordstadt". Es wird mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Dortmund finanziert.

Wie kann ich Kandidaten vorschlagen?
Vorschläge können bis zum 23. Oktober 2023 mit einer entsprechenden Begründung schriftlich, per E-Mail, telefonisch oder persönlich eingereicht werden:

Beim Quartiersmanagement Nordstadt, Mallinckrodtstraße 56, 44145 Dortmund, 0231 22 27 373 und unter info@nordstadt-qm.de .

Quelle: Stadt Dortmund

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Dortmund
Feuerwehr-Meldung

Großbrand in Dortmund

weiterlesen...
Apothekennotdienst 01.06 + 02.06
Apothekennotdienst

Apothekennotdienst in Dortmund

weiterlesen...
Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!
Freizeit

Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Makah-Stamm darf wieder Grauwale jagen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Die Ureinwohner des Makah-Stamms in den USA durften zuletzt 1999 einen Grauwal erlegen. Tierschützer protestierten - mit Erfolg. Ein Gericht stoppte die Waljagd. Nun machen die Behörden eine Ausnahme.

weiterlesen...
Mann bei SEK-Einsatz in Hamburg erschossen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Anwohner alarmieren wegen einer «verhaltensauffälligen Person» die Polizei. Als die eintrifft, schießt der Mann auf die Polizisten. Daraufhin wird Verstärkung angefordert.

weiterlesen...