18. Januar 2024 / Sport

Eisadler fahren morgen zum Auswärtsspiel nach Troisdorf!

Wir wünschen viel Erfolg für das kommende Spiel!

Zum dritten Auswärtsspiel in Folge müssen die Eisadler Dortmund am Freitagabend ab 20:15 beim EHC Troisdorf im dortigen ICEDOME antreten. Die letzte Reise in den Rhein-Sieg-Kreis fand vor drei Jahren, danach spielten die Dynamites in der Landesliga, aus der sie nun als Meister in die Regionalliga zurückgekehrt sind. Als Aufsteiger mussten sie bisher einiges an Lehrgeld zahlen, aber das junge Team ist entwicklungsfähig und hat in diesem Sinne die Herausforderung angenommen. Trainiert werden die Alphas seit Jahresende von Dominik Klein, der bisher im Nachwuchs tätig war und nun das Konzept der Einbindung junger Spieler im Seniorenbereich fortsetzt. 

Matthias Potthoff, der Sportliche Leiter der Eisadler zum 8. Auswärtsspiel in dieser Saison: „ Nach dem glücklichen Sieg in Neuss müssen wir beim Auswärtsspiel in Troisdorf konzentrierter auftreten. Es geht darum, unsere läuferische Überlegenheit umzusetzen, damit wir der Favoritenrolle gerecht werden. Personell hat sich die Verletztensituation durch die Rückkehr von Noah Bruns und Calvin Manke entspannt. Wir sind froh, sie wieder an Bord zu haben.“ 

Nicht mehr im Kader ist Stürmer Kevin Wilson. Der 37-jährige wechselte im Sommer an die Strobelallee, verletzte sich aber Ende Oktober letzten Jahres. Er versuchte zwar wieder zurück aufs Eis zu kehren, hat aber nun aus gesundheitlichen Gründen um seine Vertragsauflösung gebeten. Die Eisadler haben seinem Wunsch entsprochen, bedanken sich für sein Engagement und wünschen im alles Gute für seine weitere Zukunft. 

Das nächste Heimspiel der Eisadler ist dann am Freitag, dem 26. Januar 2024, wenn ab 19 Uhr der EC Bergisch Land an der Strobelallee antritt. 

Neueste Artikel

Vulkanausbruch in Neuseeland: Entschädigungen für die Opfer
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ende 2019 endete ein Ausflug auf eine neuseeländische Vulkaninsel für mehr als 20 Menschen tödlich. Ihre Familien und die Überlebenden sollen nun entschädigt werden - darunter auch Deutsche.

weiterlesen...
«Rust»-Prozess: Regieassistent sagt unter Tränen aus
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Nach dem Tod einer Kamerafrau bei einem Dreh mit Alec Baldwin sitzt eine junge Waffenmeisterin auf der Anklagebank. In dem laufenden Prozess sagt ein Augenzeuge unter Tränen aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Das Playoff-Halbfinale beginnt – Eisadler gegen RealStars!
Sport

Wir drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg!

weiterlesen...