22. Oktober 2021 / Veranstaltungshinweis

Bürger*innen können bei Info-Abend Neues zum geplanten Energiecampus erfahren

Stadtentwicklung

Die Energiewirtschaft ist ein traditionell starker Sektor in Dortmund. Der neu geplante Energiecampus im Dortmunder Norden soll helfen, die Potenziale aus Unternehmen und wissenschaftlichen Institutionen zu vereinen. Was kommen soll, darüber kann sich die Bürgerschaft Anfang November informieren.

Die Stadt Dortmund plant auf einer Fläche nördlich der Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde einen modernen  Innovationscampus für Forschung, Produktion und Entwicklung von Energieformenund Technologien der Zukunft  - mit dem Schwerpunkt auf Wasserstoff.

Mit dem Energiecampus bietet sich die Möglichkeit, Technologien zur Energiegewinnung und -speicherung nicht nur zu entwickeln, sondern diese durch die Unternehmen und Start­ups vor Ort auch anzuwenden. Ebenfalls soll der Energiecampus als vielfältiger und hochwertiger Stadtraum nicht nur von den dort Tätigen genutzt werden - hier entstehen einmal bis zu 2.000 neue Arbeitsplätze - sondern ebenso von der Nachbarschaft und den Bürger*innen der angrenzenden Stadtteile. Bereits mit Eröffnung der Internationalen Gartenausstellung (IGA) Metropole Ruhr 2027 soll das Gelände des Energiecampus entwickelt und erste Gebäude fertiggestellt sein.

Info-Abend und Wettbewerb zur Gestaltung
Zur Gestaltung des Areals wird noch in diesem Jahr ein städtebaulicher Realisierungswettbewerb ausgelobt, der sich an Bewerber*innen der Fachdisziplinen Stadtplanung und Architektur richtet. Vor diesem Hintergrund werden interessierte Bürger*innen eingeladen, am 4. November an einer Online-Informationsveranstaltung (Beginn 18:30 Uhr) teilzunehmen.

Vorgestellt werden der aktuelle Stand der Entwicklung des Energiecampus sowie die Planungen zur IGA 2027. Im Anschluss haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, Ideen sowie Vorstellungen zur Entwicklung des Energiecampus einzubringen. Die Ergebnisse des Infoabends werden in der Auslobung des Wettbewerbs berücksichtigt.

Zur Anmeldung
Der Info-Abend findet online über eine Videokonferenz statt, für die man sich per E-Mail anmelden muss. Mit der Bestätigung erhalten die Teilnehmenden danach die Einwahlinformationen. energiecampus@pesch-partner.de
Quelle: dortmund.de | nachrichten