12. Januar 2022 / Veranstaltungshinweis

Märchenstunde auf der Zeche Zollern

Veranstaltungstipp für Sonntag

Dortmund (lwl). Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt am kommenden Wochenende zu einer Märchenstunde für Kinder in sein Dortmunder Industriemuseum ein.
Am Sonntag (16.01.) um 15 Uhr erzählt die Museumspädagogin Christine Fleury-Fuchs spannende Geschichten von Unter- und Übertage. Die jungen Gäste lauschen den Erzählungen in gemütlicher Atmosphäre, zwischendurch sorgen kreative Bewegungsspiele für zusätzlichen Spaß. Eltern haben während der Märchenstunde die Möglichkeit, das Museum alleine zu besuchen. Das Angebot richtet sich an Kinder ab drei Jahren, pro Kind kann ein Elternteil teilnehmen.

Für Erwachsene bietet das Museum an diesem Wochenende gleich zwei Mal eine Führung durch die Maschinenhalle an. Am Samstag (15.01.) um 15 Uhr und Sonntag (16.01.) um 14.30 Uhr gibt es Informationen rund um das Industriedenkmal von seiner Architektur bis hin zum historischen Maschinenstand.

Außerdem öffnet die Untertagewelt "Montanium" an beiden Tagen um 13 Uhr und 16.30 Uhr ihre Pforten. In dem nachgebauten Streckenabschnitt erleben Besucher:innen dank audiovisueller Projektionen was es bedeutet, tief unter der Erde den Kräften der Natur zu trotzen. Das Montanium ist geeignet für Kinder ab sechs Jahren. Für Erwachsene kostet die 2 Euro.

Alle Führungen mit Ausnahme des Montaniums sind kostenlos, bezahlt werden muss nur der reguläre Museumseintritt (Erwachsene 5 Euro, Kinder frei).

LWL-Industriemuseum Zeche Zollern
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Grubenweg 5 
44388 Dortmund

Neueste Artikel:

Versammlungslage in Dortmund und Lünen
Polizeimeldung

In Dortmund erreichte der Aufzug in der Spitze über 1000 Teilnehmer

weiterlesen...