31. März 2021 / Veranstaltungshinweis

Mit Abstand und Spaß jetzt spielbar: Schiffe versenken als sanfte Tour in der Stadt

„Schiffe versenken“ in der Dortmunder City

Mit Abstand und Spaß jetzt spielbar: Schiffe versenken als sanfte Tour in der Stadt

Veranstalter und Gäste können momentan nur kurzfristig, entsprechend der Rahmenbedingungen, planen. Um den Dortmundern in den Osterferien auf jeden Fall ein Erlebnis zu garantieren, ist sanfte-touren.de mit einem Spiel in der Stadt für jeweils einen Haushalt am Start. 

„Schiffe versenken“ in der Dortmunder City bedeutet, dass sich die Teilnehmer auf die Suche nach Orten zu Sport, Bier, Kultur, Mittelalter und Architektur machen. Dazu gibt es 120 Minuten lang Aufgaben zu lösen. Der Kontakt zur Spielleitung bei sanfte-touren.de findet digital übers Smartphone statt. 

„Mehrere Haushalte können in getrennten Teams auf Abstand dabei auch gegeneinander spielen“, erklärt Kirsten Behnke für sanfte-touren.de. „Wir werten aus, wer die „Schiffe“ als Orte gefunden hat - vom 1er bis zum 5er. Und die Hauptsache ist, man kommt mal raus und hat Spaß dabei. Extrapunkte zum Beispiel für fantasievolle Fotos aus der Stadt gibt es aber auch bei uns.“

Mehr zu der individuellen Rallye, die den derzeitigen Vorgaben entspricht, steht auf der Website www.sanfte-touren.de bzw. lässt sich per Mail erfahren - anfrage@sanfte-touren.de. Auch bei Facebook und Instagram ist der Tourenanbieter erreichbar. Termine sind jetzt direkt in den Osterferien möglich. Für die Teilnahme und die sanfte-touren.de-Betreuung online kostet das „Schiffe versenken“ in der Stadt pro Erwachsener 12 Euro und pro Kind 8 Euro. Mehr Infos>

sanfte-TOUREN.de
Dortmund
0231 - 47 72 014 
Mehr erahren>