20. Juli 2021 / Veranstaltungshinweis

Wildkräuterspaziergang auf Zeche Zollern

Mehrere Führungen am kommenden Wochenende auf Zeche Zollern

Bildzeile:  Auch Hummeln fühlen sich auf der Wildblumenwiese der Zeche Zollern wohl. Foto: LWL/ Ehses

Dortmund (lwl). Mehrere Führungen bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am kommenden Wochenende in seinem Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund an.

Am Samstag (24.7.) startet um 17 Uhr ein Wildkräuterspaziergang über die neue Wildblumenwiese auf dem Zechengelände. Sie hat sich mit der Zeit entwickelt und bietet Lebensraum und Nahrung für viele Lebewesen. Im Rahmen der rund 90-minütigen Führung erfahren die Teilnehmer:innen, welche besonderen Merkmale und Eigenschaften die dort wachsenden Kräuter haben und wie die Wildpflanzen in der Heilkunde oder als Küchenkraut genutzt werden können.

Ebenfalls am Samstag findet um 15 Uhr die Themenführung "Zollern literarisch statt". Dabei werden an verschiedenen Orten auf dem Gelände und in den Gebäuden Auszüge aus Zeitzeugenberichten, Gedichte oder auch Betriebsverordnungen vorgelesen.

Am Sonntag (25.7.) können Jungen und Mädchen ab sieben Jahren zwischen 14 und 16 Uhr in der Kinderwerkstatt unter Anleitung basteln und tüfteln. Die Kosten betragen 3 Euro inklusive Material.

Adresse und Kontakt:
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern
Grubenweg 5 I 44388 Dortmund
Telefon: 0231 6961-111
www.lwl-industriemuseum.de

Meistgelesene Artikel

Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Sexualstraftäter Pascal Görge
Polizeimeldung

Der 34-jährige Dortmunder wird über eine Öffentlichkeitsfahndung gesucht

weiterlesen...
Öffentlichkeitsfahndung nach schwerem bewaffneten Raub
Polizeimeldung

Polizei fahndet mit Foto nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Für Nordrhein-Westfalen gilt ab kommendem Montag die Landesinzidenzstufe 1
Aktuelles aus der Stadt

Appell: Wenn Sie es noch nicht getan haben – lassen Sie sich impfen!

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Unverhofft kommt oft - Unfall mit zehn Autos in Hörde
Polizeimeldung

Der Fahrer war offenbar alkoholisiert unterwegs

weiterlesen...