15. September 2021 / Verkehrsmeldung

Bauarbeiten im Borsigstraßen-Umfeld dauern bis Mitte Oktober an

Leitungen für einen Aufbau klimafreundlicher Wärmeversorgung

Die DEW21 verlegt momentan im Dortmunder Norden Leitungen für einen Aufbau klimafreundlicher Wärmeversorgung im Stadtgebiet. Ab dem 15. September sind drei Spuren der Borsigstraße, sowie beide Fahrtrichtungen der Gronaustraße gesperrt.

Für die Verlegung der Leitungen muss die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) vom 15. September bis zum 15. Oktober drei Fahrspuren der Borsigstraße im Kreuzungsbereich mit der Gronaustraße sperren. Der Verkehr wird über eine Ampelanlage geregelt. Zusätzlich muss die Gronaustraße zwischen Borsig- und Holsteinerstraße in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. DEW21 geht davon aus, die Arbeiten hier bis November beenden zu können. Im Anschluss werden die Verlegearbeiten in Richtung Missundestraße fortgesetzt.

Die DEW21 bittet Anwohner*innen und Verkehrsteilnehmer*innen um Verständnis für die auftretenden Beeinträchtigungen.
Quelle: dortmund.de | nachrichten

Neueste Artikel:

Mehr Polster, mehr Platz - Ergebnisse des DSW21-Sitztests liegen vor
Aktuelles aus der Stadt

Rund 1.000 Fahrgäste haben Ende September die Sitzmöbel in den Bahnen getestet

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

B 1: Ausbau der A 40 zwischen Dortmund-Ost und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna
Verkehrsmeldung

Baubeginn am Dienstag, 5.10.2021 in Fahrtrichtung Dortmund

weiterlesen...
DO-West: Lange Straße wird bis zum 15. Oktober gesperrt
Verkehrsmeldung

DEW21 bittet Anwohner*innen und Verkehrsteilnehmer*innen um Verständnis

weiterlesen...