7. Mai 2021 / Verkehrsmeldung

Bornstraße wird am Wochenende in südlicher Fahrtrichtung gesperrt

Am Freitag, 7. Mai, ab 20:00 Uhr wird die Bornstraße in südlicher Fahrtrichtung gesperrt

Um die Arbeiten am Aufbau einer klimafreundlichen Wärmeversorgung fortsetzen zu können, muss die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) die Bornstraße im Kreuzungsbereich mit der Glückauf- und Juliusstraße queren. Ab Freitag, 7. Mai, ab 20:00, muss hierfür die Bornstraße in südlicher Fahrtrichtung gesperrt werden.

Auch die Zufahrt zur Julius- und Glückaufstraße ist aus nördlicher Richtung kommend nicht möglich. Richtung Norden ist die Bornstraße am Wochenende auf einer Spur befahrbar.

DSW21 muss die Stadtbahnlinie U42an den beiden Tagen zwischen den Haltestellen "Glückaufstraße" und "Bauernkamp" komplett unterbrechen. Daher wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, der die U42-Haltestellen im Streckenabschnitt von "Reinoldikirche" bis "Schulte Rödding" anfährt. DSW21 wird seine Fahrgäste im Vorfeld noch einmal umfassend informieren.

DEW21 geht davon aus, die Arbeiten bis Montag, 10. Mai, um 5:00 Uhr, zu beenden und die Vollsperrung aufheben zu können. Das Unternehmen bittet Anwohner*innen und Verkehrsteilnehmer*innen um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.
Quelle: dortmund.de | nachrichten

Das könnte Dich auch interessieren:

Außenring des Schwanenwalls muss mindestens acht Wochen gesperrt werden
Verkehrsmeldung

Möglicherweise könnte die Sperrung auch länger dauern

weiterlesen...
Tiefbauamt setzt Fahrbahnen auf der Provinzialstraße in Lütgendortmund instand
Verkehrsmeldung

Am Montag, 31. Mai, geht es weiter mit der Fahrbahndeckensanierung in der Provinzialstraße

weiterlesen...