20. Oktober 2020 / Verkehrsmeldung

DEW21 führt Arbeiten in Innenstadt-Nord durch - teilweise Sperrung der Borsigstraße

Hierzu muss ab dem 19. Oktober die Borsigstraße bis auf eine Fahrspur gesperrt werden

Für die Anbindung der Innenstadt an das in Bau befindliche klimafreundliche Wärmeversorgungnetz muss die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) mit neuen Leitungen die Borsigstraße von der Gronaustraße kommend queren. Hierzu muss ab dem 19. Oktober die Borsigstraße bis auf eine Fahrspur gesperrt werden.

Der Verkehr wird über eine Baustellenampel geregelt. Die Gronaustraße wird im Zuge der Bauarbeiten in südlicher Fahrtrichtung zur Einbahnstraße. Eine Zufahrt zur Bornstraße ist während der Bauarbeiten nicht mehr möglich.

DEW21 geht davon aus, die Arbeiten bis Mitte November beenden zu können und bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.

Neueste Artikel:

Aggressive Ladendiebe in der Schützenstraße festgenommen
Polizeimeldung

Vor dem Geschäft gingen die Täter auf den Detektiv los

weiterlesen...