16. Januar 2022 / Verkehrsmeldung

DEW21 setzt Arbeiten an Osttrasse fort - Burgtor gesperrt

Die Straße Burgtor wird ab Montag, 17. Januar gesperrt

Die Straße Burgtor wird ab Montag, 17. Januar, wegen Bauarbeiten für den Autoverkehr bis voraussichtlich Februar gesperrt. Hier arbeitet die DEW21 an einer klimafreundlichen Wärmeversorgung.

Ab Montag, 17. Januar, setzt die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) die Arbeiten an der Osttrasse fort. Mit dieser Trasse soll zukünftig die Wärme aus Abgasen der Deutschen Gasrußwerke für den Aufbau einer klimafreundlichen Wärmeversorgung in die Innenstadt transportiert werden.

Hierfür muss das Burgtor für den Autoverkehr gesperrt und im Kreuzungsbereich der Verkehr Richtung Hauptbahnhof auf einer Fahrspur geführt werden. Eine großräumige Umfahrung dieses Bereichs ist ausgeschildert. DEW21 geht aber davon aus, dass die Bauarbeiten zügig bis Februar beendet werden können. Die Arbeiten am Burgtor sind die letzten an der Osttrasse, die den Wall betreffen.

DEW21 bittet Anwohner*innen und Verkehrsteilnehmer*innen um Verständnis für die auftretenden Beeinträchtigungen.
Quelle: dortmund.de | nachrichten

Meistgelesene Artikel

Stadt Dortmund hebt Maskenpflicht in städtischen Gebäuden auf
Corona-Ticker

Egal ob bei den Bürgerdiensten, bei Konzerten oder in den Dortmunder Museen

weiterlesen...
NRW´s größte Osterkirmes lädt ein
Veranstaltungshinweis

Super Wetter und Kirmes in der Stadt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Das könnte Dich auch interessieren