11. Oktober 2020 / Verkehrsmeldung

Stadtbahnausbau: Neue Fußgänger*innenführung am Hellweg in Brackel und Asseln

Der Gehweg wird auf der gegenüberliegenden Straßenseite eingerichtet

Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund informiert, dass ab Dienstag, 13. Oktober 2020, der nördliche Gehweg des Asselner-/Brackeler Hellweg zwischen "In den Börten" und circa 200 Meter westlich der Einmündung Asselner Straße für die Straßen- und Gleisbauarbeiten gesperrt wird.

Der Gehweg wird auf der gegenüberliegenden Straßenseite in der südlichen Fahrbahn eingerichtet. Für die Querung des Straßenbahngleises und der Fahrbahn werden in Höhe der Rewe-Zufahrt und der Einmündung "In den Erlen" Fußgänger*innenampeln installiert. Die vorhandene Fußgänger*innensignalanlage an der Stadtbahnhaltestelle Döringhoff bleibt in Betrieb, so dass die Querung zur Stadtbahnhaltestelle und die fußläufige Verbindung zur Straße "Hasenroth" weiterhin nutzbar bleiben.

Die fußläufige Verbindung von der Straße "Welschenacker" zur Stadtbahnhaltestelle Döringhoff ist über einen provisorischen Fußweg entlang der vorhandenen Lärmschutzwand gegeben, erläutert Sylvia Uehlendahl, Leiterin des Tiefbauamtes.

Diese Verkehrsführung wird voraussichtlich ein Jahr andauern.

Meistgelesene Artikel

Sparkasse Dortmund schließt 14 der bisher 37 Filialen
Aktuelles aus der Stadt

Filialen werden mit benachbarten Filialen zusammengelegt

weiterlesen...
Warnstreik am 29. September legt Bus und Bahn in Dortmund still
Aktuelles aus der Stadt

Die Streikmaßnahmen werden den Nahverkehr in Dortmund komplett stilllegen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Osteopathie Maik Schlüter - Ihre Praxis für Osteopathie in Dortmund
Unternehmens-News

Behandlung von Schulterschmerzen - ich helfe Ihnen, gesund zu werden

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: