7. Februar 2022 / Verkehrsmeldung

Tiefbauamt erneuert Fahrbahn in der Gut-Heil-Straße

Ab 07.Februar für ca. 4 Wochen

Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund beginnt am Montag, 7. Februar, mit der Fahrbahnerneuerung in der Gut-Heil-Straße in der Innenstadt-Nord.

Die Arbeiten von der Kreuzung Münsterstraße bis Haus Nr. 13 erfolgen in vier Abschnitten. Während der ersten circa anderthalb Wochen wird der östliche Abschnitt zwischen der freibleibenden Zufahrt von Haus Nr. 13 bis zum Eingang zwischen den Häusern Nr. 12 und 14 (Arztpraxis) voll ausgebaut.

In den nächsten beiden Bauabschnitten wird der Oberbau erneuert. Der zweite Bauabschnitt verläuft zwischen dem Eingang zur Arztpraxis bis zur Zufahrt zur Tiefgarage im Haus Nr. 5. Der dritte Bauabschnitt schließt sich hier an und verläuft bis zur Münsterstraße. Die Arbeiten belaufen sich ebenfalls auf circa anderthalb Wochen. Im 4. Bauabschnitt wird die Asphaltdeckschicht abschnittsweise eingebaut.

Arbeiten an der Straßenentwässerung
In allen Bauabschnitten erfolgen ebenfalls Arbeiten an der Straßenentwässerung. Zum Abschluss werden die Induktionsschleifen für die Ampelanlage erneuert und die Markierung aufgebracht.

Die Gut-Heil-Straße wird abschnittsweise voll gesperrt. Der Anliegerverkehr bleibt aufrecht erhalten. Bauablaufbedingt kann es bei der Zufahrt zu den Grundstücken, Parkplätzen und Garagen zeitweise zu Beeinträchtigungen kommen. Während der Asphaltarbeiten ist die Zufahrt nicht möglich. Hierüber werden die Anlieger*innen noch gesondert informiert. Die Zufahrt zur Tiefgarage bleibt in der Regel auch bei den Asphaltierarbeiten zugänglich.

Für Fußgänger*innen wird es Überquerungsmöglichkeiten geben. Für den Durchgangsverkehr ist eine entsprechende Umleitung ausgeschildert. Aus Richtung Osten kommend verläuft diese über die Magdeburger Straße, die Schumannstraße, die Achterstraße und die Münsterstraße. Die Umleitung aus Richtung Westen verläuft über die Münsterstraße, die Eberstraße und die Burgholzstraße.

Vier Wochen Bauzeit
Die Gesamtbauzeit beträgt circa vier Wochen. Wenn das Wetter es zulässt, wird die Maßnahme voraussichtlich Anfang März abgeschlossen sein.
Die Gesamtkosten betragen circa 175.000 Euro.

Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Quelle: dortmund.de/nachrichten

Meistgelesene Artikel

Winterleuchten bringt neuen Glanz in den Westfalenpark
Eventblog

Das Winterleuchten ist zurück!

weiterlesen...
Phantastischer Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaumpark lockt mit mittelalterlichen Büdchen
Eventblog

Der Lichterweihnachtsmarkt verzaubert wieder groß und klein!

weiterlesen...
Radarkontrollen vom 21.-26.11.2022
Geschwindigkeitskontrollen

Hier würden wir euch empfehlen, den Fuß vom Gas zu nehmen!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lkw-Fahrer verliert auf Autobahn das Bewusstsein
Polizeimeldung

Anderer Lkw-Fahrer stoppt das tonnenschwere Fahrzeug!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vollsperrung von der A2 bei Dortmund am Wochenende
Verkehrsmeldung

Alles zu den Umleitungen erfahrt Ihr hier!

weiterlesen...
Keine Maskenpflicht mehr an unterirdischen Haltestellen
Verkehrsmeldung

Darauf weist DSW21 seine Fahrgäste hin.

weiterlesen...