26. April 2020 / Unfallmeldung

Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf der B54 schwer - Alkohol im Spiel

Alleinunfall auf der Ruhrwaldstraße

Eine 46-jährige Autofahrerin verletzte sich heute Morgen (26. April) bei einem Unfall auf der B 54 an der Anschlussstelle Dortmund-Wellinghofen schwer. Ersten Ermittlungen zufolge ist Alkohol im Spiel.

Dass Alkohol kein guter Beifahrer ist, hat die Frau bei ihrem Alleinunfall auf der Ruhrwaldstraße in Fahrtrichtung Dortmund-Mitte schmerzlich erfahren.

Den Unfallspuren zufolge hatte sie um 6:27 Uhr die Ausfahrt Wellinghofen nicht richtig erwischt und prallte gegen einen Masten. Schwer verletzt, aber nicht eingeklemmt, blieb sie in ihrem VW Beetle sitzen.

Rettungskräfte versorgten die Frau und brachten sie zur Behandlung sofort in ein Krankenhaus. Dort verlief ein erster Test auf Alkohol positiv, so dass ihr zur Beweissicherung Blutproben entnommen wurden.

Die Ermittlungen dauern an.

Neueste Artikel:

Martener Straße wird für Bauarbeiten zwei Tage gesperrt
Verkehrsmeldung

Voraussichtlich endet die gesamte Baumaßnahme in der 28. KW

weiterlesen...
Kinderaugen sind etwas ganz Besonderes
Unternehmens-News

Kinderaugen sind uns eine Herzensangelegenheit

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Autofahrer nach Verkehrsunfall in Aplerbeck schwer verletzt - Hinweise auf illegales Rennen
Unfallmeldung

Rettungswagen brachte den verletzten 22-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus

weiterlesen...
E-Scooter-Fahrer bei Unfall in Wellinghofen schwer verletzt
Unfallmeldung

Ein Rettungswagen brachte den Dortmunder in ein Krankenhaus

weiterlesen...