17. Juni 2020 / Unfallmeldung

E-Scooter-Fahrer bei Unfall in Wellinghofen schwer verletzt

Ein Rettungswagen brachte den Dortmunder in ein Krankenhaus

Schwere Verletzungen hat sich ein junger Mann bei einem Unfall am Dienstagmittag (16.6.) in Wellinghofen zugezogen.
Ersten Erkenntnissen zufolge war der 19-jährige Dortmunder gegen 13.30 Uhr mit einem E-Scooter auf der Wellinghofer Amtsstraße unterwegs. Als er mit seinem Roller auf die Straße Holtbrügge abbog, stieß er dort mit dem Auto eines 57-Jährigen aus Bochum zusammen - offenbar hatte er dieses übersehen. Durch die Wucht des Aufpralles prallte er noch gegen das entgegenkommende Fahrzeug einer 59-jährigen Dortmunderin und blieb schwer verletzt am Boden liegen.

Ein Rettungswagen brachte den Dortmunder in ein Krankenhaus, in dem er stationär verblieb.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Straße Holtbrügge in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 3.100 Euro. 

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Verkehrsunfall auf dem Asselner Hellweg: Fußgänger prallt gegen Straßenbahn und wird verletzt
Unfallmeldung

Rettungswagen brachte den verletzten 51-jährigen Dortmunder in ein Krankenhaus

weiterlesen...
Verkehrsunfall auf der B1 und Kohlenmonoxidausströmung an der Gildenstraße
Unfallmeldung

Zwei Einsätze innerhalb kurzer Zeit im Dortmunder Süden

weiterlesen...