9. November 2022 / WARNUNG

Blindgänger an der Bülowstraße gefunden

1.600 Anwohner*innen betroffen!

Im Rahmen einer geplanten Baumaßnahme im Bereich der Bülowstraße wurde am Mittwoch, 9. November, ein 250-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Das Kampfmittel muss noch heute durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden.

Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet in einem Radius von 250 Metern evakuiert werden.

1.600 Anwohner*innen betroffen
Von der Evakuierung sind u.a. ca. 1600 Anwohner*innen, diverse Geschäfte in der Schützenstraße, das Kundenservicecenter der Deutschen Telekom, die FABIDO Kindertagesstätte I, die FABIDO Kindertagesstätte II, die FABIDO Kindertagesstätte Mallinckrodtstraße 266, die AtmoVitale GmbH-Intensivpflege-Heimbeatmung, der Seniorenwohnsitz Nord und die Hauptschule Lützowstraße betroffen.

Eine Evakuierungsstelle wird am Helmholz-Gymnasium eingerichtet.

Gebiet umfahren und Einschränkungen im ÖPNV
Verkehrsteilnehmer*innen werden gebeten, das gesamte Gebiet großräumig zu umfahren. Die Stadtbahnlinie U47 endet während der Entschärfung an der Haltestelle "Hafen" (aus Richtung Norden) und "Schützenstraße" (aus Richtung Süden). Sie pendelt zwischen der Endstelle "Westerfilde" und "Hafen" sowie "Schützenstraße" und "Aplerbeck U". Die Buslinie 412 fährt eine Umleitung, die Haltestellen "Schützenstraße" und "Goethestraße" können nicht angefahren werden. Die Haltestelle "Immermannstr./Klinikzentrum U" befindet sich ersatzweise auf der Münsterstraße/Eberstraße (Haltestelle NE1).

Quelle Bild & Text: Stadt Dortmund

Meistgelesene Artikel

Weitere Sperrung einer S-Bahn-Strecke in Dortmund
ÖPNV in Dortmund

Welche Einschränkungen wird es nun geben?

weiterlesen...
Apothekennotdienst vom 21.-23.01.2023
Apothekennotdienst

Medikamente ausgegangen? Erkältung hat euch erwischt? Hier wird euch geholfen!

weiterlesen...
Radarkontrollen vom 02.-07.01.2023
Geschwindigkeitskontrollen

Hier solltet Ihr aufpassen, sonst startet das Jahr direkt mit einem Knöllchen!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eurojackpot geknackt: 107,5 Millionen Euro gehen nach Bremen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Richtig getippt: Ein Glückspilz aus Bremen knackt den Jackpot und darf sich über mehr als 107 Millionen Euro freuen.

weiterlesen...
Alec Baldwin nach Todesschuss bei Western-Dreh angeklagt
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Schauspieler Alec Baldwin muss sich nach dem Tod einer Kamerafrau bei den Dreharbeiten zu dem Western «Rust» vor Gericht verantworten. Er ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie