13. Oktober 2020 / Polizeimeldung

Betrug am Telefon: Die echte Polizei warnt vor falschen Polizisten

Niemals würde die Polizei Sie am Telefon nach Wertgegenständen fragen

Das Telefon klingelt. Es meldet sich ein angeblicher Beamter der Kriminalpolizei. Er berichtet von einer Festnahme in Ihrem Wohnumfeld. Es handele sich um mutmaßliche Einbrecher. Und bei ihnen fand man einen Zettel mit Ihrer Anschrift. Deshalb vermute die Polizei nun, dass Ihr Zuhause das nächste Ziel und Ihr Eigentum in Gefahr sei. Ob sich in Ihrem Haus Wertgegenstände und/oder Bargeld befänden? Denn diese seien nun bei der Polizei sicherer aufgehoben.

Mehrere derartige Anrufe hat es gestern (12. Oktober) wieder in Dortmund und Lünen gegeben.

Achtung! Lassen Sie sich von der echten Polizei gesagt sein: Hier spricht nicht die Polizei! Niemals würde die Polizei Sie am Telefon nach Wertgegenständen fragen. Und erst recht wird sie niemals anbieten, diese an sich zu nehmen und für Sie aufzubewahren. Deshalb gilt: Vorsicht! Sie haben es mit Betrügern zu tun, die an Ihr Eigentum wollen! Der Rat der echten Polizei: Legen Sie sofort auf!

Bisher haben die Bürgerinnen und Bürger heute eben genau dies getan. Sie haben den Betrügern keine Chance gegeben und haben richtig gehandelt: Nach dem Auflegen meldeten sie den verdächtigen Anruf über den Notruf 110 der Dortmunder Polizei. Ein finanzieller Schaden entstand ihnen nicht. Zum Glück! 

Meistgelesene Artikel

Sparkasse Dortmund schließt 14 der bisher 37 Filialen
Aktuelles aus der Stadt

Filialen werden mit benachbarten Filialen zusammengelegt

weiterlesen...
Warnstreik am 29. September legt Bus und Bahn in Dortmund still
Aktuelles aus der Stadt

Die Streikmaßnahmen werden den Nahverkehr in Dortmund komplett stilllegen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Osteopathie Maik Schlüter - Ihre Praxis für Osteopathie in Dortmund
Unternehmens-News

Behandlung von Schulterschmerzen - ich helfe Ihnen, gesund zu werden

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: