8. November 2023 / Tiere in Dortmund

Kosten für den neuen Kängurustall im Zoo Dortmund steigen auf rund eine Million Euro

Wieso sind die Kosten so hoch?

Der Neubau des Kängurustalls im Zoo Dortmund wird teurer. Material- und Baukostensteigerungen erhöhen die Gesamtkosten um 595.700 Euro auf nun 1.070.700 Euro. Die Stadtspitze befasste sich am Dienstag, 7. November, mit den höheren Kosten. Der Rat der Stadt Dortmund soll am 14. Dezember über die Erhöhung des Budgets beschließen. Vorbehaltlich der Entscheidung soll die Anlage im Frühsommer 2024 fertiggestellt werden.

„Das Gehege soll neben den beliebten Roten Riesenkängurus auch Platz für die bedrohte Tierart des Bürstenschwanzrattenkängurus bieten“, sagt die zuständige Dezernentin, Birgit Zoerner. „Der Artenschutz für bedrohte Tierarten ist eine wesentliche Aufgabe der heutigen Zoos.“

Hintergrund: Schon 2019 hatte der Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit der Stadt Dortmund den Neubau beschlossen. Der alte Kängurustall war mit Bakterien befallen, die sowohl für Tiere als auch Menschen gefährlich sein können. Der Neubau verzögerte sich durch den damaligen Umbau des nahegelegenen Löwengeheges.

Die Energiekrise 2022/23 sorgte dann nachträglich für eine Planänderung. Für ein umweltfreundliches Heizen wurde auf eine Luft-Wärme-Pumpe umgeplant, dazu kamen Vorbereitungen für eine spätere Photovoltaikanlage auf einem Gründach.

Quelle Text: Stadt Dortmund

Quelle Bild: von Edgar Huwe auf Pixabay

Meistgelesene Artikel

Apothekennotdienst vom 29.03.-02.04.2024
Apothekennotdienst

Hier wird euch auch am Oster Wochenende geholfen!

weiterlesen...
Apothekennotdienst 06.04 + 07.04.2024
Apothekennotdienst

Hier für euch der Apothekennotdienst

weiterlesen...
Größtes E-Bike-Festival Europas findet im April statt
Freizeit

Top News am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sieben Tote bei Autorennen in Sri Lanka
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Zwei Rennautos kommen bei einem Rennen in Sri Lanka von der Strecke ab und rasen in die Zuschauer. Sieben Menschen verlieren dabei ihr Leben, darunter ist auch ein achtjähriges Kind.

weiterlesen...
Aufräumarbeiten an der alten Börse gehen weiter
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Fast eine Woche ist es her, dass die Feuerwehr zu einem schweren Brand in einem der ältesten Gebäude der Stadt ausrückte. Viele Kunstgegenstände wurden gerettet. Eine Frage bleibt bisher ungeklärt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie