8. April 2024 / Sport

Gänsehaut Momente bei den Eisadlern

Gänsehaut Momente bei den Eisadlern

Viele alte Bekannte beim Jubiläumsspiel auf dem Eis! 

  

Es war schon ein besonderes Erlebnis das sich den Dortmunder Eishockeyfans am Samstagabend im Eissportzentrum Westfalen an der Strobelallee bot. Viele Ehemalige und auch noch Aktive waren mit dabei um in einem Jubiläumsspiel die NRW-Meisterschaft von vor 10 Jahren zu feiern. Gleichzeitig wurden die langjährigen Spieler Niko Bitter und Matthias Potthoff in den Spieler-Ruhestand verabschiedet. 
Beim Spiel „Schwarz“ gegen „Weiß“ waren schon einige Generationen mit dabei. So spielte z.B. Peter Kaluza bereits in den 80er und 90er Jahren in Dortmund, Willi Tesch in den 90er Jahren und sogar bis 2006, Patrick Moldenhauer in den 90er Jahren und 2003. Alle waren mit großem Einsatz dabei und zeigten, dass sie das Spielen noch nicht verlernt hatten. Von der Meistermannschaft 2014 wirkten Malte Bergstermann, Niko Bitter, Tommy Kuntu-Blankson, Felix Berger, Nils Sondermann, Marc Kolberg, Werner Heinrich, Marvin Kühl und Marius Dräger mit und auch die „Gästeliste“ mit Sebastian May, Sven Linda, Tim Pietzko, Jiri Svejda, Marvin Cohut, Patric Schnieder, Tim Linke, Stefan Streser sowie den Dortmunder Ur-Gesteinen Benedikt Rangen und Erik Hollmann konnte sich sehen lassen. Ein Wiedersehen gab es auch mit den ehemaligen Dortmunder Trainern Krystian Sikorski und Waldemar 
Banaszak an der Bande und Rudi Kühl teilte sich den Betreuer-Job mit seinem Sohn Marvin. Das Ergebnis des Spiels war trotz allem Ehrgeiz auf dem Eis Nebensache. Strafzeiten sprachen die Schiedsrichterinnen Ramona Weiß und Caroline Butt nicht aus, stattdessen gab es Penaltyschüsse, die das Torhüter-Duo Sebastian May und Marius Dräger zumeist mit Können parierten. 


Nach dem Schlusspfiff war dann feiern angesagt, gemeinsam mit den Fans, die auf dem Eis reichlich Erinnerungsfotos machen konnten. „Souvenirs“ gab es auch noch, denn die extra für dieses Spiel gestalteten Trikots wurden abschließend noch versteigert. 

  

Ein besonderer Dank geht an Malte Bergstermann, der maßgeblich an der Organisation dieser Veranstaltung und der Zusammenstellung der beiden 
Mannschaften beteiligt war. 

  

Thorsten Braun 

Pressesprecher der Eisadler Dortmund 

  

 

Eisadler Dortmund  
Strobelallee 33 
44139 Dortmund 

  

#DortmundEishockey 

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...
Nackter Mann tötet Joggerin in Schweizer Park
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In Männedorf am Zürichsee ist eine Frau getötet worden. Sie wurde in einem Park vom einem nackten Mann attackiert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Regionalliga NRW wird in der kommenden Saison 2024/25 mit 10 Vereinen starten!
Sport

Die Regionalliga NRW wird in der kommenden Saison 2024/25 mit 10 Vereinen starten!

weiterlesen...