31. Januar 2024 / Kinder und Jugendliche

„Jugend musiziert“: 84 Dortmunder Kinder und Jugendliche spielen beim Landeswettbewerb

Wir drücken den Kindern und Jugendlichen die Daumen!

Der Dortmunder Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ war ein voller Erfolg. 170 Dortmunder*innen erspielten sich einen ersten Preis. 84 junge Musiker*innen messen sich nun beim Landeswettbewerb vom 8. bis 12. März in Köln.

Bei dem Regionalwettbewerb am 20. und 21. Januar nahmen außerdem zehn große Ensembles von DORTMUND MUSIK in der Kategorie „Besondere Besetzungen“ teil. Vier dieser Ensembles dürfen sich im März auf dem Landeswettbewerb erneut behaupten.

Konzert mit Preisverleihung

Bevor es aber in die landesweite Kategorie geht, sind einige Preisträger*innen noch einmal zu hören: Am Sonntag, 11. Februar, um 11 Uhr findet das Konzert der Preisträger*innen im Orchesterzentrum Dortmund statt. Zu hören sein wird ein Querschnitt der verschiedenen Kategorien und Altersgruppen, anschließend erfolgt die Ehrung aller erfolgreichen jungen Musiker*innen mit Übergabe der Urkunden und Preise. Das Konzert ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Hohe Punktzahlen in vielen Bereichen

Erfolgreich waren die jungen Musiker*innen in vielen Bereichen: In den Solokategorien Blasinstrumente, Musical und Baglama und Gitarre wurden hohe Punktzahlen vergeben. Außerdem honorierte die Jury die Ensemble-Kategorien Duo Klavier 4-händig, Duo Klavier und ein Streichinstrument, Kunstlied, Schlagzeug-Ensemble und "Besondere Besetzungen" von Trio bis 13tett. Sämtliche Ergebnisse sind zu finden unter www.jugend-musiziert.org.

Wir laden Sie herzlich ein, am 11. Februar über die Preisträger*innen und das Konzert zu berichten.

Quelle: Stadt Dortmund

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Dortmund
Feuerwehr-Meldung

Großbrand in Dortmund

weiterlesen...
Apothekennotdienst 01.06 + 02.06
Apothekennotdienst

Apothekennotdienst in Dortmund

weiterlesen...
Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!
Freizeit

Zwei weitere junge Spieler bleiben bei den Eisadlern!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Makah-Stamm darf wieder Grauwale jagen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Die Ureinwohner des Makah-Stamms in den USA durften zuletzt 1999 einen Grauwal erlegen. Tierschützer protestierten - mit Erfolg. Ein Gericht stoppte die Waljagd. Nun machen die Behörden eine Ausnahme.

weiterlesen...
Mann bei SEK-Einsatz in Hamburg erschossen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Anwohner alarmieren wegen einer «verhaltensauffälligen Person» die Polizei. Als die eintrifft, schießt der Mann auf die Polizisten. Daraufhin wird Verstärkung angefordert.

weiterlesen...