28. August 2023 / Kunst in Dortmund

Kulturbüro öffnet Bewerbungsrunde

Für den internationalen Kunst- und Kulturaustausch in und mit Partnerstädten

Ab sofort haben interessierte Einzelkünstler*innen die Möglichkeit, sich am "Kunst.Transfer" zu beteiligen – dem internationalen Förderprogramm des Kulturbüros für den Kunst- und Kulturaustausch mit den Partnerstädten.

Bewerbungen können bis Mittwoch, 1. November , für die Umsetzung im Jahr 2024, eingereicht werden.

Internationale Zusammenarbeit: Kooperationen mit Partnerstädten
Unterstützt werden Kooperationen und Koproduktionen zwischen Künstler*innen aus Dortmund und ihren Kolleg*innen in Partnerstädten wie Novi Sad (Serbien), Amiens (Frankreich) oder Leeds (England). Der Aufenthalt in einer der Partnerstädte Dortmunds ist für die*den Künstler*in aus Dortmund obligatorisch.

Sowohl die Dortmunder Künstler*innen als auch ihre Kolleg*innen aus den Partnerstädten werden für ihre Arbeit honoriert und können an einem gemeinsamen Werk arbeiten – ohne finanziellen Druck und auf Augenhöhe. Neben den Honoraren werden Reisekosten, Unterkunft und Sachkosten gefördert.

Jury-Entscheidung: Lokale Expert*innen wählen aus
Die Förderentscheidung trifft eine Jury aus lokalen Künstler*innen und Vertreter*innen der Kulturszene, Festivalmacher*innen, institutionellen Vertreter*innen der Stadt Dortmund und Mitgliedern des Ausschusses für Kultur, Sport und Freizeit.

Alle Unterlagen stehen hier zur Verfügung


"Kunst.Transfer" – Werkförderung: individuelle Förderung für professionelle Künstler*innen

Kulturbüro Dortmund

 

Quelle: Stadt Dortmund

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...
Nackter Mann tötet Joggerin in Schweizer Park
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In Männedorf am Zürichsee ist eine Frau getötet worden. Sie wurde in einem Park vom einem nackten Mann attackiert.

weiterlesen...