22. August 2022 / Dortmund Flughafen

Drohne stört Landeanflug eines Airbus am Dortmunder Flughafen

Eine kleine Drohne bereitete dem Flughafen sorge!

Wegen der Gefährdung des Luftverkehrs ermittelt die Polizei gegen eine derzeit unbekannte Person, die am Freitag (19.8.2022) anderthalb Kilometer vom Flughafen in Wickede entfernt eine Drohne aufsteigen ließ.

Der Pilot eines Airbus A320 befand sich gegen 16:52 Uhr im Landeanflug, als er in 50 bis 60 Metern Höhe die Drohne sichtete. Die Drohne flog über der Zeche-Norm-Straße. Der Airbus-Pilot konnte den Landeanflug fortsetzen. Einen Zusammenstoß gab es nicht. Für knapp 40 Minuten wurde der Flugverkehr unterbrochen. Erste Ermittlungen gaben keine Hinweise auf eine tatverdächtige Person. Die Polizei ermittelt.

Quelle: Polizei Dortmund

Meistgelesene Artikel

Radarkontrollen vom 08.-13.05.2023
Geschwindigkeitskontrollen

Hier solltet Ihr besser eure Geschwindigkeit im Auge haben!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frauen und Babys aus «Babyfabrik» in Nigeria gerettet
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Hinweise über einen Verkauf von Kindern in einer illegalen Einrichtung in Nigeria haben zur Befreiung von mehr als 20 Schwangeren geführt. Babyfabrin tarnen sich oft als wohltätige Anlaufstellen für arme junge Frauen.

weiterlesen...
Wohl illegal beschafftes Dino-Fossil zurückgegeben
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ubirajara jubatus: Das Fossil eines nur etwa ein Meter großen, flugunfähigen Dinosauriers ist von Deutschland nach Brasilien gegeben worden.

weiterlesen...