31. Januar 2024 / ÖPNV in Dortmund

Am Freitag stehen die Stadtbahn- und Buslinien in Dortmund still!

Wer streikt nun?

Nach dem vergangenen Mega Streik der GDL, zieht nun auch die Gewerkschaft Verdi nach und ruft am 2. Februar 2024 zum Streik auf! Für die Fahrgäste in Dortmund eine große Einschränkung, denn sämtliche Stadtbahn- und Buslinien der DWS21 stehen an diesem Tag still.

Die Einschränkungen gelten von Betriebsbeginn um ca. 3.30 Uhr bis Betriebsende um ca. 1.30 Uhr am Folgetag. Auch die NachtExpress-Linien, sowie die Linien in Castrop-Rauxel (480, 481, 481 und NE11) und Schwerte (430, 435 und NE25) sind betroffen und fahren nicht. Die betriebene ExpressBuslinie X13 fällt für den Zeitraum ebenfalls komplett aus.

Aber nicht nur fährt nichts, auch die Kunden Center an der Petrikirche, am Hörder Bahnhof und am Castrop Betriebshof, bleiben den ganzen Tag geschlossen.

Lediglich die H-Bahn und die Airport-Linien fahren regulär. Denn die Sonderlinien AirportExpress, AirportShuttle und 490 werden über den Dortmunder Flughafen koordiniert und fahren somit eigenständig.

Quelle Informationen: DSW21

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Können Männer wählen, essen sie mehr Fleisch als Frauen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Sie isst einen Salat, er packt sich Fleisch auf den Teller: So ein Anblick dürfte vielen Menschen vertraut sein. Eine Forschergruppe hat untersucht, in welchen Ländern dieses Verhalten auftaucht.

weiterlesen...
«Germany's Next Topmodel»: Lea und Jermaine gewinnen
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Zum 19. Mal triezt Heidi Klum Nachwuchsmodels - doch erstmals gibt es in diesem Jahr zwei Gewinner bei «Germany's Next Topmodel». Eine Düsseldorferin und ein Männermodel aus Kassel dürfen sich freuen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erneuter 48-Stunden-Warnstreik beeinträchtigt Nahverkehr in Dortmund
ÖPNV in Dortmund

Der letzte Warnstreik ist keine Woche her und schon steht der nächste vor der Tür!

weiterlesen...