19. Dezember 2023 / Einkaufen in Dortmund

Dortmund kürt die schönsten weihnachtlichen Schaufenster

Wer hat gewonnen?

Wundervoll weihnachtlich dekorierte Schaufenster kennen viele Dortmunder*innen noch aus ihrer Kindheit – und wünschen sie sich zurück.

Die Wirtschaftsförderung und das Aktionsbündnis "Gekauft in Dortmund" gemeinsam mit der Dortmunder Weihnachtsstadt den neuen Wettbewerb "Staunfenster" ins Leben gerufen. Damit wollen sie viele Kinder- und Erwachsenen-Augen zum Leuchten bringen – und noch mehr Weihnachtsflair nach Dortmund holen.
 
Geschäfte aus ganz Dortmund – sowohl aus der City als auch aus den Vororten – konnten mitmachen und Fotos ihrer weihnachtlich geschmückten Schaufenster einreichen. Eine Jury hat die Einsendungen bewertet und entschieden, welche zehn Geschäfte die schönsten "Staunfenster" in diesem Jahr gestaltet haben. Die Gewinner*innen bekommen jeweils 500 Euro Unterstützung, gespendet von der Wirtschaftsförderung Dortmund und der Dortmunder Weihnachtsstadt.

In diesem Jahr gab es etwas mehr als 20 Einreichungen. Die Initiator*innen sind zufrieden und hoffen schon jetzt auf noch mehr weihnachtliche Fenster in der nächsten Saison.

Die zehn schönsten "Staunfenster" Dortmunds (von A-Z):

  • Andrea Schmidt Juwelierin (Dortmund-City)
  • Ballonzauber (Kaiserviertel)
  • Buchhandlung am Amtshaus (Mengede)
  • Modehaus Deters (Dortmund-City)
  • Hofius Mode (Dortmund-City)
  • Hübner Schulze (Dortmund-City)
  • OFFCLASS (Kirchhörde)
  • Pianohaus van Bremen (Dortmund-City)
  • Sawall Mode (Dortmund-City)
  • Schischi Dortmund (Saarlandviertel)

Die Jury

  • TU Dortmund: Barbara Welzel
  • Wirtschaftsförderung Dortmund: Frank Gutzmerow
  • Qualitätsroute Dortmund: Kirsten Behnke
  • Cityring: Tobias Heitmann
  • Handelsverband: Thomas Schäfer
  • Thier-Galerie: Torben Seifert

Quelle Text: Stadt Dortmund

Neueste Artikel

Rasanter Anstieg bei Dengue-Infektionen in Brasilien
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Nicht nur Brasilien leidet unter der massiven Ausbreitung des Dengue-Fiebers: Die peruanische Regierung hat für den Großteil des Landes den Notstand erklärt. Auch in Argentinien steigen die Fallzahlen.

weiterlesen...
Hundebox-Prozess: 20 Jahre Haft für Mutter des Opfers
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Eine Mutter und ihre Freundin sollen ein Kind in Österreich fast zu Tode gequält haben. Ein Gutachter spricht von einer «monströsen kriminellen Handlung». Das Urteil: langjährige Haft für beide.

weiterlesen...