3. April 2024 / Sport

Jubiläumsspiel mit Verabschiedung von Niko Bitter und Matthias Potthoff!

10 Jahre die Eisadler!!!

Jubiläumsspiel mit Verabschiedung von Niko Bitter und Matthias Potthoff! 

  

Die Eisadler Dortmund wurden Ende April 2013 gegründet und für ihre erste Saison in die damalige NRW-Liga eingegliedert. Bereits die Premieren-Saison verlief für den neu gegründeten Verein sehr erfolgreich. In die Meisterschaft startete das Team von Trainer Krystian Sikorski Mitte Oktober 2013 in Solingen beim EC Bergisch Land und gewann nach einer Aufholjagd am Ende mit 5:4 im Penaltyschießen. Das war der Start einer Erfolgsserie mit nur einer Niederlage in 18 Spielen und der NRW-Meisterschaft. Auch die abschließende Pokalrunde verlief für die Eisadler nicht minder erfolgreich. In drei Playoff-Runden konnte sich das neue Dortmunder Team gegen die Regionalligisten aus Soest, Dinslaken und im Finale Lauterbach durchsetzen. Gleichzeitig konnte zum Saisonende der Aufstieg in die Regionalliga West gefeiert werden. 

  

Diese damaligen tollen Erfolge sollen nun zum 10-Jährigen Jubiläum gebührend gefeiert werden. Zahlreiche ehemalige Spieler der damaligen Mannschaft werden noch einmal gemeinsam aufs Eis gehen und in zwei Mannschaften gegeneinander antreten. Dazu haben sie zusätzlich weitere ehemalige Dortmunder Spieler eingeladen, die noch einmal im Eissportzentrum Westfalen auflaufen werden. Gleichzeitig heißt es auch Abschied nehmen von zwei ehemaligen Eisadler Spielern. Niko Bitter und Matthias Potthoff hatten schon im letzten Sommer ihre aktive Spielerkarriere beendet und kehren nun noch einmal aufs Eis an der Strobelallee zurückkehren. Ein Wiedersehen wird es auch mit den ehemaligen Trainern Krystian Sikorski und Waldemar Banaszak geben, betreut werden die Teams von Vater und Sohn Rudi & Marvin Kühl. Das Ganze findet zum Ende der aktuellen ‚Dortmunder Eiszeit‘ am 6. April 2024 bei freiem Eintritt ab 20 Uhr im Eissportzentrum Westfalen. 

  

Neben Niko Bitter und Matthias Potthoff werden von der damaligen Meistermannschaft Marius Dräger, Nils Sondermann, Benedikt Rangen, Werner Heinrich, Marc Kolberg, Felix Berger, Tommy Kuntu-Blankson, Malte Bergstermann, Constantin Wichern und Roberto Rinke dabei sein. Die Liste der ehemaligen und zum Teil noch aktiven Spieler umfasst Sebastian May, Sven Linda, Erik Hollmann, Tim Pietzko, Willi Tesch, Christian Nieberle, Marvin Cohut, Patrick Schnieder, Jiri Svejda, Tim Linke, Peter Kaluza, Patrick Moldenhauer, Mika Budzynski und Stefan Streser. 

  

Für alle (Dortmunder) Eishockeyfans sehr interessant: Es wird eine Trikotversteigerung der eigens für dieses Spiel gestalteten Spielertrikots geben. Bis zum Spielende können Gebote an einem Extra-Stand abgegeben werden. Das Startgebot liegt bei 50 €. Nach Spielende können Fotos von den Spielern gemacht und die ein oder Unterhaltung geführt werden. 

  

Thorsten Braun 

Pressesprecher der Eisadler Dortmund 

  

 

Eisadler Dortmund  
Strobelallee 33 
44139 Dortmund 

  

#DortmundEishockey 

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...
Nackter Mann tötet Joggerin in Schweizer Park
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In Männedorf am Zürichsee ist eine Frau getötet worden. Sie wurde in einem Park vom einem nackten Mann attackiert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Regionalliga NRW wird in der kommenden Saison 2024/25 mit 10 Vereinen starten!
Sport

Die Regionalliga NRW wird in der kommenden Saison 2024/25 mit 10 Vereinen starten!

weiterlesen...