6. Juli 2022 / Vereinswesen

Acht frisch zertifizierte Trauerrednerinnen

Acht neue Trauerrednerinnen des Dortmunder Vereins Forum Dunkelbunt

Das neue Ausbildungsangebot aus Dortmund zieht auch Interessierte weit über Dortmunds Stadtgrenzen hinaus an.
Auch im zweiten Anlauf war der Kurs für Menschen, die Trauerreden halten wollen, schnell ausgebucht. Jetzt halten acht neue Trauerrednerinnen ihr Zertifikat des Dortmunder Vereins Forum Dunkelbunt in Händen.
Die Ausbildung wird einmal jährlich angeboten.

Das neue Ausbildungsangebot befähigt, den Lebensweg eines verstorbenen Menschen lebendig, wertschätzend und individuell darzustellen und mit seinen Charakterzügen, Stärken und Schwächen sichtbar werden zu lassen.
Der Kurs ermutigt, einen eigenen Stil zu finden – ausgerüstet mit dem vorgestellten Handwerkszeug. Die Leitung des Kurses hat die Trauerrednerin Beate Schwedler, unterstützt von Schauspieltrainerin, Regisseurin und Präsenzcoach Barbara Müller.

Bildzeile:
Acht neue Trauerrednerinnen: Verena Speicher (Ostbevern), Regina Sippl (Bochum), Benedikt Ruhmöller (Ahlen), Claudia Middendorf (Dortmund), Nuria Hansen (Bottrop), Annette Brüggemann (Bochum), Frauke Eck (Dortmund), Birgit Hinzmann (Schwerte), Beate Schwedler (Forum Dunkelbunt e.V.)

 

Quelle: Forum Dunkelbunt

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Stadtspitze beschäftigt sich mit verkaufsoffenen Sonntagen 2023
Eventblog

Diese wird es in der City und weiteren Stadtteilen geben!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Eisadler empfangen die Ratinger Ice Aliens
Vereinswesen

Am Sonntag Abend empfangen die Eisadler Dortmund den Ligakonkurrenten Ratinger Aliens

weiterlesen...
Viele Infos von, mit und über die Eisadler
Vereinswesen

Der Kader der Eisadler Dortmund für die Regionalliga Saison 2022/23 nimmt langsam Gestalt

weiterlesen...