22. April 2024 / Polizeimeldung

POL-DO: Reisebus-Unfall bei Wenden: Verkehr fließt wieder an der Unfallstelle vorbei

Verkehr fließt wieder

Ein am Sonntag (21.4.2024) auf der Autobahn 45 bei Wenden auf die Seite gekippter Reisebus wurde inzwischen aufgerichtet. Der von der Polizei sichergestellte Bus wird für weitere Ermittlungen abgeschleppt.

Seit 16.52 Uhr fließt der Verkehr in Richtung Dortmund auf einer Spur an der Unfallstelle vorbei. Auf der Autobahn finden noch Reinigungsarbeiten statt. Die A 45 wird zu einem späteren Zeitpunkt komplett freigegeben.

Daher ist weiterhin mit Beeinträchtigungen des Reiseverkehrs in Richtung Dortmund zu rechnen.

Zur Unfallursache kann die Polizei weiterhin keine Angaben machen, da die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen sind.

Die bisherigen Veröffentlichungen zu diesem Verkehrsunfall auch mit Angaben zu Verletzten:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5762340 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5762249 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5762110

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Peter Bandermann
Telefon: 0231-132-1023
E-Mail: poea.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...
Nackter Mann tötet Joggerin in Schweizer Park
Aktuelles aus Deutschland und der Welt

In Männedorf am Zürichsee ist eine Frau getötet worden. Sie wurde in einem Park vom einem nackten Mann attackiert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie