6. Juli 2022 / Veranstaltungshinweis

Neu - Leichte Sprache für ein schweres Thema

Letzte Hilfe-Kurs in der DASA

Begleitung bis zum letzten Atemzug: für viele Menschen ein inniger Wunsch, für die Angehörigen eine Herausforderung.
Hier schaffen sogenannte "Letzte Hilfe-Kurse" Abhilfe. Die DASA Arbeitswelt Ausstellung macht dazu am Mittwoch, 13. Juli, zwischen 11 und 15 Uhr ein entsprechendes Angebot und zwar erstmalig in leichter Sprache.
In einfachen Sätzen vermitteln die Expertinnen Grundlagenwissen zum schweren Thema Sterben und Tod.

Das "Hospiz am Ostpark" aus Dortmund ist Veranstalter. Wie man Leiden lindern kann oder Abschied nimmt, steht ebenso auf der Agenda wie viele praktische Fragen, etwa rund um die Patientenverfügung. Am Ende des Kurses gibt es eine Bescheinigung.

Der "Letzte Hilfe-Kurs" ist Teil des Rahmenprogramms zur aktuellen Ausstellung "Heilen und Pflegen" zur Arbeit in den Gesundheitsberufen.

Der Kurs ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt der DASA-Besucherservice unter der Rufnummer 0231 9071-2645 oder per E-Mail besucherdienst-dortmund@baua.bund.de entgegen. Im Anschluss ist die DASA noch bis 17 Uhr geöffnet. Auch hier ist der Eintritt frei.

Mehr zur Ausstellung Heilen und Pflegen unter:

https://www.dasa-dortmund.de/ausstellungen/heilen-und-pflegen

 

Kontakt:
Monika Röttgen
DASA Arbeitswelt Ausstellung
/ Kommunikation
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund

 

Quelle:DASA

Meistgelesene Artikel

Radarkontrollen 05.-10.09.2022
Geschwindigkeitskontrollen

Langsam fahren, bevor es teuer wird!

weiterlesen...
Wasserrohrbruch in Dortmund legt mehrere Straßen lahm
Feuerwehr-Meldung

Wie lange bleiben die Straßen gesperrt?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Leicht zunehmende Tendenz im Corona-Infektionsgeschehen
Corona-Ticker

Neue Impfstoffe sind ab sofort verfügbar!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hombruch Karibisch Street Beach Festival
Veranstaltungshinweis

"HOMBRUCH KARIBISCH" verwandelt die Innenstadt in ein karibisches Urlaubsparadies

weiterlesen...
Treffen für Menschen, die um Eltern trauern
Veranstaltungshinweis

Hierzu können sich Interessierte jetzt anmelden

weiterlesen...