14. Juni 2022 / Vereinswesen

Trio wieder vereint

Positive News der Eisadler

Die Verantwortlichen der Eisadler Dortmund können den Eisadler Fans nun auch die ersten positiven Team News verkünden. So haben die beiden Stürmer Ted Zeitler und Ben Busch ihre Zusage gegeben auch weiterhin für die Eisadler aufs Eis zu gehen.

Der 23 Jahre alte gebürtiger Iserlohner Ted Zeitler kam in der letzten Saison bei 19 Spielen auf 19 Punkte (8 Tore/11 Assists) und Sturmpartner Ben Busch (22) erzielte in 24 Spielen 15 Tore und 6 Vorlagen.
Beide Stürmer haben ihre Qualitäten in der Regionalliga unter Beweis gestellt und hatten auch andere Angebote vorliegen. Deshalb zeigt sich Trainer Kevin Thau über die Zusage der beiden sehr erfreut: "Ted und Ben waren Stützen der Mannschaft und ich hoffe, dass sie in der neuen Saison noch einen Schritt weiter in ihrer Entwicklung machen".
Erweitert wird das Duo von einem Spieler, der das Eisadler Trikot in der Saison 2020/21 schonmal getragen hat, sein Glück in der letzten Saison allerdings bei einem anderen Regionalligisten versucht hat.
Nun ist er wieder zurück. Die Rede ist von Verteidiger Josef Schäfer. Der 24-jährige kehrt nach seinem Gastspiel bei den Kobras in Dinslaken zurück an die Strobelallee und wird der Dortmunder Abwehr den nötigen Halt geben. Damit ist das Trio aus Iserlohner Zeiten wieder vereint und wird den Dortmunder Fans in der neuen Saison hoffentlich viel Freude bereiten.

 

Auf dem Foto sind: von links nach rechts 
der 1. Vorsitzende der Eisadler Stefan Witte, Josef Schäfer, Ted Zeitler und Ben Busch 

 

Quelle: Eisadler

 

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Stadtspitze beschäftigt sich mit verkaufsoffenen Sonntagen 2023
Eventblog

Diese wird es in der City und weiteren Stadtteilen geben!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Eisadler empfangen die Ratinger Ice Aliens
Vereinswesen

Am Sonntag Abend empfangen die Eisadler Dortmund den Ligakonkurrenten Ratinger Aliens

weiterlesen...
Viele Infos von, mit und über die Eisadler
Vereinswesen

Der Kader der Eisadler Dortmund für die Regionalliga Saison 2022/23 nimmt langsam Gestalt

weiterlesen...