27. Mai 2022 / Feuerwehr-Meldung

PKW-Brand in DO-Mitte

2m hohe Flammen

Donnerstag früh um 3.40 Uhr erreichte die Einsatzleitstelle der Feuerwehr Dortmund ein Notruf von einer Spaziergängerin, dass ein PKW in der Amalienstr in Flammen steht.

Die eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten beim Eintreffen die Lage bestätigen. Aus der Motorhaube des PKW schlugen ca. 2m hohe Flammen heraus. Der Abstand vom PKW zum gegenüberliegenden Haus betrug 2m, so dass die Hitzestrahlung und der Rauch auch zum Haus zogen. Die Bewohner des Hauses wurden aufgefordert ihre Fenster zu schließen, somit konnte eine Rauchausbreitung in die einzelnen Wohnungen vermieden werden.

Durch einen Blick in den PKW war zu erkennen, dass sich keine Personen mehr darin befanden.

Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle wurde den Einsatzkräften mitgeteilt, dass es sich um einen Benzin betriebenen PKW handelt. Diese Recherche ist durch eine Kennzeichenabfrage möglich.

Der Brand konnte nach kurzer Zeit durch einen Trupp der Feuerwehr gelöscht werden. Zum Schutz vor der starken Verrauchung, trugen die Einsatzkräfte umluftunabhängigen Atemschutz.

Nach Beendigung der Löschmaßnahmen wurden mit Hilfe einer Wärmebildkamera die PKW sowie Haus kontrolliert.

Der PKW wurde nach dem Feuerwehreinsatz an den Besitzer übergeben.

Im Einsatz befanden sich Einheiten der Feuerwache 1 (Mitte).

 

Quelle: Feuerwehr Dortmund

Meistgelesene Artikel

Dortmunder Hbf ist heute morgen gesperrt!
Polizeimeldung

Wegen eines Verdächtigen Gegenstandes wurde der Bahnhof geräumt!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie